Abo
  • Services:

Elitedesk und Eliteone 800 G3: HP mit neuen Business-PCs und All-in-Ones

Hewlett Packard stellt mit der Serie Elitedesk 800 G3 und dem HP Eliteone 800 AiO neue Windows-10-PCs für Unternehmen vor.

Artikel veröffentlicht am , Robert Kern
HP EliteOne 800 G3 mit mattem Touchscreen und IR-Kamera
HP EliteOne 800 G3 mit mattem Touchscreen und IR-Kamera (Bild: HP)

In der HP Elitedesk-Serie sind ab sofort neue Business-PCs in drei Formfaktoren verfügbar. Der Elitedesk 800 G3 Tower soll der erste Desktop der Reihe mit VR-Zertifizierung sein. Dafür kann der Tower mit Intel Kaby-Lake-CPUs bis hin zum Core i7-7700K, 64 Gbyte DDR4-2.400-Arbeitsspeicher, PCIe-SSDs im M.2-Format und diskreten Nvidia- oder AMD-Grafikkarten konfiguriert werden. Die stärkste verfügbare GPU für den Elitedesk 800 G3 Tower ist Nvidias Geforce GTX 1080.

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft A/S & Co KG, Hamburg

Der kleine Bruder des 800 G3 Tower (15x36x37cm) nennt sich Elitedesk 800 Desktop SFF (Small Form Factor) und beherbergt bei ansonsten gleicher Ausstattung maximal einen Intel Core i7-7700 (ohne K) und eine Nvidia Geforce GT730 (2 GB) als diskrete Grafiklösung. Er liegt horizontal auf dem Schreibtisch und misst 39x10x31 Zentimeter.

  • HP EliteDesk 800 G3 Tower
  • HP EliteDesk und EliteOne 800 G3 Serie
  • HP EliteDesk 800 G3 Desktop Mini
  • HP EliteDesk 800 G3 Desktop Mini
  • HP EliteDesk 800 G3 Desktop Mini
  • HP EliteDesk 800 G3 Desktop Mini
  • HP EliteDesk 800 G3 Tower
  • HP EliteDesk 800 G3 Tower
  • HP EliteDesk 800 G3 Desktop SFF
  • HP EliteDesk 800 G3 Desktop SFF
  • HP EliteDesk 800 G3 Desktop SFF
  • HP EliteOne 800 G3 All-in-One
  • HP EliteOne 800 G3 All-in-One
  • HP EliteOne 800 G3 All-in-One
  • HP EliteOne 800 G3 All-in-One
  • HP EliteOne 800 G3 All-in-One
HP EliteDesk 800 G3 Tower

Leistungsfähige Mini-PCs

Noch kompakter fällt der HP Elitedesk 800 Desktop Mini aus, dieser kommt in einer 35-Watt- und einer 65-Watt-Variante. Neben einer Core-i7-7700-CPU werden maximal 32 GByte RAM und wie bei den größeren Elitedesk-PCs SSDs mit bis zu 1 TByte Kapazität verbaut. HP bietet optional optische Laufwerke an, liefert Windows 10 Pro als Betriebssystem und fügt USB 3.1 Gen1 vom Typ C, HDMI, VGA, Displayports, Gigabit-LAN und WLAN-AC zur Konnektivität hinzu.

Laut HP ist der Eliteone 800 G3 der erste Business-All-in-One mit Dual-Facing-Kameras und Touchscreen mit entspiegelter Beschichtung. Der 24-Zoll-IPS-Bildschirm löst mit FullHD in 1.920 mal 1.080 Pixel auf und kann optional als Touch-Variante bestellt werden. Auch die Infrarot-Kamera für Windows Hello ist optional. Neben Core i7-7700 finden maximal 32 GByte RAM und eine AMD Radeon RX 460 GFX Platz.

Die Elitedesk-PCs starten bei 789 Euro, der HP Eliteone 800 G3 ist ab sofort für einen Startpreis von 999 Euro verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon Pixma iP7250 42,99€)
  2. (aktuell u. a. ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4 Edition 314€, Canton DM...

schrotti12 09. Mär 2017

"Die stärkste verfügbare GPU für den Elitedesk 800 G3 Tower ist Nvidias Geforce GTX...

LordSiesta 08. Mär 2017

Dell Optiplex: Sehen windig aus und sind sie auch. Zumindest die neueren, bis zu den...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /