Abo
  • Services:
Anzeige
Elitebook Folio G1
Elitebook Folio G1 (Bild: HP)

Elitebook Folio G1: Sehr dünn und ausschließlich zwei USB-Typ-C-Ports

Elitebook Folio G1
Elitebook Folio G1 (Bild: HP)

HPs neues Business-Notebook Elitebook Folio G1 ist mit 12,5 Millimetern sehr dünn und hat ein Gewicht von unter einem Kilogramm. Besonders an dem 12,5-Zoll-Notebook ist außerdem, dass es nur zwei USB-Typ-C-Anschlüsse mit Thunderbolt-3-Unterstützung als Schnittstellen besitzt.

Das Elitebook Folio G1 dürfte zu den dünnsten und leichtesten Business-Notebooks gehören. Auf der CES 2016 präsentierte HP das Gerät mit 12,5-Zoll-Display erstmals der Öffentlichkeit, neben der Kompaktheit fiel dabei der Verzicht auf weitere Schnittstellen neben den beiden USB-Typ-C Anschlüssen auf. Diese unterstützen neben USB 3.1 Gen 2 auch Thunderbolt 3 und Displayport. Damit sind Datenübertragungen von bis zu 40 Gbit/s möglich. Über ein USB-C Travel Dock können über einen Anschluss parallel ein Display, Ethernet und USB-A-Geräte genutzt werden.

Anzeige
  • Elitebook Folio G1 (Bild: HP)
  • Elitebook Folio G1 (Bild: HP)
  • Elitebook Folio G1 (Bild: HP)
Elitebook Folio G1 (Bild: HP)

Das Gehäuse des Notebooks ist nur 12,5 mm dick und soll unter einem Kilogramm wiegen. Genaue Angaben hat HP noch nicht gemacht. Das 12,5-Zoll-Display wird es je nach Variante mit 4K- und 1080p-Auflösung geben. Es lässt sich um 180 Grad nach hinten klappen. Wie Notebookcheck berichtet hätten laut HP Scharniere, die das Display um 360 Grad klappen lassen würden, größer ausfallen müssen, weshalb darauf verzichtet wurde.

Als Prozessor wird auf den stärksten Skylake-Core-M-Prozessor gesetzt. Der Core m7-6Y75 mit zwei Kernen und Hyper-Threading wird passiv gekühlt und taktet mit 1,2 GHz, im Turbo-Modus taktet er auf bis zu 3,1 GHz hoch. Der Arbeitsspeicher des Notebooks ist 8 GByte groß, die interne SSD soll mit PCIe x4 angebunden sein. Wie bei den meisten Business-Notebooks wird HP Varianten mit Fingerabdruck-Sensor und Smartcard-Leser anbieten.

Das Notebook soll im März zu Preisen ab 1.000 Euro in Deutschland erscheinen. Das USB-C-Travel-Dock soll zeitgleich erscheinen, bislang ist nur der US-Preis von 120 US-Dollar bekannt.


eye home zur Startseite
Schiech 09. Jan 2016

Für eine Festplatte kann man richtiges Kabel zukaufen und es wird bald bestimmt USB...

Schiech 09. Jan 2016

USB C Dock smartphone tethering USB C Dock USB C Dock ein Diskettenlaufwerk brauchen...

NWM 06. Jan 2016

Wenn man die subjektive Ich-Perspektive schon so hervorheben will: Für mich war das...

Frittenjay 05. Jan 2016

Laut dem Artikel von notebookcheck ist eine 3.5mm Klinkenbuchse vorhanden. Ist auf deren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. ISCUE, Nürnberg
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 30,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  2. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  3. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  4. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  5. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  6. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  7. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  8. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  9. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  10. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: Autofokus der TG5 im Videomodus ungenügend

    mwo (Golem.de) | 15:02

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    Brainfreeze | 15:00

  3. Re: Preis/Leistungssieger Tablets mit UMTS/LTE?

    icekeuter | 14:59

  4. Re: was kann man da denn schon falsch machen?

    maci23 | 14:56

  5. Re: Kontrollzentrum GPS deaktivieren?

    johnDOE123 | 14:54


  1. 14:28

  2. 13:55

  3. 13:40

  4. 12:59

  5. 12:29

  6. 12:00

  7. 11:32

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel