Abo
  • Services:
Anzeige
Das klassische Drehgelenk hat bei HP ausgedient
Das klassische Drehgelenk hat bei HP ausgedient (Bild: HP)

Elitebook 810 Revolve G3: HP gibt die klassischen Convertible-Notebooks auf

Das klassische Drehgelenk hat bei HP ausgedient
Das klassische Drehgelenk hat bei HP ausgedient (Bild: HP)

Es wird von HP keine neuen Notebooks mit zentralem Drehgelenk mehr geben. Das Revolve der dritten Generation wird das letzte Modell sein. Damit bleiben noch Fujitsu und Getac übrig, die diese Art von Notebook mit aktuellen Prozessoren weiter anbieten.

Die klassischen Convertibles mit Drehgelenk in der Displaymitte werden weniger. Nachdem 2014 klar wurde, dass Lenovo und Dell kein X240t und kein XT4 auf den Markt bringen werden, gibt dieses Jahr auch HP auf. Bis Mitte 2017 wird das letzte klassische Convertible noch verkauft. Vom Elitebook Revolve 810 G3 mit Broadwell-Prozessor (5. Generation) wird es also keinen Nachfolger mehr mit aktuellem Prozessor der 7. Generation geben, während die anderen Elitebook-Serien durchweg mit Kaby-Lake-CPUs ausgestattet werden.

Anzeige
  • Das Elitebook x360 1030 G3 wird zukünftig das Business-Convertible sein. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Statt einem Gelenk gibt es zwei Gelenke. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Es lässt sich wie ein Notebook nutzen ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... oder für Präsentationen ...(Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... mit dem Fokus auf das Display. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die Konstruktion ist dünner und weniger auffällig  als beim Revolve. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Das Elitebook x360 1030 G3 wird zukünftig das Business-Convertible sein. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Das zwischen 1.500 Euro und 2.000 Euro teure Gerät ist zu sehr Teil eines Nischenmarkts und lohnt sich nicht mehr, wie uns HP sagte. Ersetzt werden soll es durch eines der schon länger existierenden 360-Convertibles, die allerdings den Nachteil der nicht geschützten Tastatur im Tablet-Modus haben und deren Akku unterwegs nicht mehr so leicht austauschbar ist. Das Elitebook x360 1030 G2 bietet einen Core i der 7. Generation und ist ein Ableger der Spectre-Endkundenserie. Es hat für Elitebooks typische Ausstattungsoptionen wie Mobilfunkmodem oder Smartcard-Reader.

Diese Art von Convertibles wird damit nur noch von zwei Firmen angeboten. Fujitsu bleibt der Konstruktion treu und hat kürzlich das Lifebook T937 vorgestellt, das mit Kaby Lake (Core iX-7000) kommt. Wir hatten uns zuletzt den Vorgänger T935 in unserem Business-Notebook-Vergleich genauer angeschaut.

Aktuell ist auch noch das Convertible V110 von Getac, das zu den äußerst robusten Geräten gehört und damit sehr teuer ist. Es wird derzeit mit einem Core i der 6. Generation ausgeliefert (Skylake). Es ist allerdings wirklich nur für den groben Außeneinsatz gedacht, da das Display zwar mit 800 Candela/qm sehr hell ist, allerdings nur 1.366 x 768 Pixel bietet.


eye home zur Startseite
as (Golem.de) 20. Feb 2017

Hallo, Oh ja, ich habe die vermischt. Die kamen aber auch fast gleichzeitig...

matzenordwind 20. Feb 2017

Hmm... Ja auch so kann man es sehen. Die 360'er sind in Masse bestimmt etwas günstiger...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Medion AG, Essen
  4. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Mrs. MINT

  2. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  3. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  4. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  5. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

  6. Sony

    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

  7. Razer Lancehead

    Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  8. TV

    SD-Abschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  9. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  10. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Und später mal in ein paar Jahren

    bombinho | 11:26

  2. Abschaltung von DRM freien, kostenlosen Kanälen

    t | 11:26

  3. Re: Anstand?

    Kleba | 11:20

  4. Re: Diese Analyse ist ein peinlicher Tiefpunkt

    ve2000 | 11:19

  5. Re: an alle Debian Mitarbeiter ...

    George99 | 11:19


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 18:05

  4. 17:30

  5. 17:08

  6. 16:51

  7. 16:31

  8. 16:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel