Abo
  • Services:

Elitebook 810 Revolve G3: HP gibt die klassischen Convertible-Notebooks auf

Es wird von HP keine neuen Notebooks mit zentralem Drehgelenk mehr geben. Das Revolve der dritten Generation wird das letzte Modell sein. Damit bleiben noch Fujitsu und Getac übrig, die diese Art von Notebook mit aktuellen Prozessoren weiter anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das klassische Drehgelenk hat bei HP ausgedient
Das klassische Drehgelenk hat bei HP ausgedient (Bild: HP)

Die klassischen Convertibles mit Drehgelenk in der Displaymitte werden weniger. Nachdem 2014 klar wurde, dass Lenovo und Dell kein X240t und kein XT4 auf den Markt bringen werden, gibt dieses Jahr auch HP auf. Bis Mitte 2017 wird das letzte klassische Convertible noch verkauft. Vom Elitebook Revolve 810 G3 mit Broadwell-Prozessor (5. Generation) wird es also keinen Nachfolger mehr mit aktuellem Prozessor der 7. Generation geben, während die anderen Elitebook-Serien durchweg mit Kaby-Lake-CPUs ausgestattet werden.

  • Das Elitebook x360 1030 G3 wird zukünftig das Business-Convertible sein. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Statt einem Gelenk gibt es zwei Gelenke. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Es lässt sich wie ein Notebook nutzen ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... oder für Präsentationen ...(Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... mit dem Fokus auf das Display. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die Konstruktion ist dünner und weniger auffällig  als beim Revolve. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Das Elitebook x360 1030 G3 wird zukünftig das Business-Convertible sein. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Das zwischen 1.500 Euro und 2.000 Euro teure Gerät ist zu sehr Teil eines Nischenmarkts und lohnt sich nicht mehr, wie uns HP sagte. Ersetzt werden soll es durch eines der schon länger existierenden 360-Convertibles, die allerdings den Nachteil der nicht geschützten Tastatur im Tablet-Modus haben und deren Akku unterwegs nicht mehr so leicht austauschbar ist. Das Elitebook x360 1030 G2 bietet einen Core i der 7. Generation und ist ein Ableger der Spectre-Endkundenserie. Es hat für Elitebooks typische Ausstattungsoptionen wie Mobilfunkmodem oder Smartcard-Reader.

Diese Art von Convertibles wird damit nur noch von zwei Firmen angeboten. Fujitsu bleibt der Konstruktion treu und hat kürzlich das Lifebook T937 vorgestellt, das mit Kaby Lake (Core iX-7000) kommt. Wir hatten uns zuletzt den Vorgänger T935 in unserem Business-Notebook-Vergleich genauer angeschaut.

Aktuell ist auch noch das Convertible V110 von Getac, das zu den äußerst robusten Geräten gehört und damit sehr teuer ist. Es wird derzeit mit einem Core i der 6. Generation ausgeliefert (Skylake). Es ist allerdings wirklich nur für den groben Außeneinsatz gedacht, da das Display zwar mit 800 Candela/qm sehr hell ist, allerdings nur 1.366 x 768 Pixel bietet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,95€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-5%) 23,79€

as (Golem.de) 20. Feb 2017

Hallo, Oh ja, ich habe die vermischt. Die kamen aber auch fast gleichzeitig...

matzenordwind 20. Feb 2017

Hmm... Ja auch so kann man es sehen. Die 360'er sind in Masse bestimmt etwas günstiger...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /