Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue HP Elite x2
Das neue HP Elite x2 (Bild: HP)

Elite x2: HP stellt neues Business-Detachable mit Eingabestift vor

Das neue HP Elite x2
Das neue HP Elite x2 (Bild: HP)

Mit dem neuen Elite x2 hat HP seine Tablet-Palette um ein Detachable im Business-Bereich erweitert: Das Gerät kommt mit Eingabestift sowie optionaler Tastatur und kann wie ein Surface dank eines schwenkbaren Ständers aufgestellt werden.

Anzeige

HP hat das neue Windows-Detachable Elite x2 vorgestellt. Das Elite x2 ähnelt äußerlich dem bereits Anfang Oktober 2015 präsentierten Spectre x2, bietet aber einige zusätzliche Funktionen an. Ausgeliefert wird das Gerät mit einem Eingabestift von Wacom, die Tastatur ist separat erhältlich.

Das Elite x2 hat ein Gehäuse aus CNC-gefrästem Aluminium und ist 8,1 mm dick, bei einem Gewicht von unter 1 Kilogramm. Das Display ist 12 Zoll groß und zeigt 1.920 x 1.280 Pixel bei einem Seitenverhältnis von 3:2. Durch Gorilla Glass 4 soll es vor Kratzern geschützt sein. Der rückseitige Ständer kann ausgeklappt und um bis zu 150 Grad stufenlos verstellt werden. Anders als bei den Surface-Geräten ist er nicht massiv.

  • Das neue HP Elite x2 (Bild: HP)
  • Das neue HP Elite x2 (Bild: HP)
  • Das neue HP Elite x2 (Bild: HP)
  • Das neue HP Elite x2 (Bild: HP)
  • Das neue HP Elite x2 (Bild: HP)
Das neue HP Elite x2 (Bild: HP)

Im Inneren arbeiten Intels Core-M-vPro-Prozessoren, die ohne Lüfter auskommen. Die Größe des Arbeits- und Flash-Speichers hängt von der gewählten Konfiguration ab. WLAN wird nach 802.11ac/b/g/nx unterstützt, Bluetooth läuft in der Version 4.2. Ein LTE-Modem ist optional verfügbar.

Fernwartung und 24-Stunden-Notdienst

Das Elite x2 hat einige Sicherheitsoptionen eingebaut. So ist der Boot-Sektor speziell geschützt, optional lässt sich das Tablet auch von einem Administrator aus der Ferne verwalten. Damit ist das Detachable eher für den Geschäftsbereich geeignet als das Spectre x2, zumal es auch einen speziellen 24-Stunden-Notdienst für über 180 Länder gibt.

An Anschlüssen bietet das Elite x2 Thunderbolt-3- und USB-A-Anschlüsse. Insgesamt soll es drei optionale Docking-Stationen geben, mit dem Elite Thunderbolt 65W Dock können auch bis zu zwei 4K-Displays genutzt werden.

Optional sollen zwei verschiedene Tastaturen mit Tastaturbeleuchtung und Aluminium-Gehäuse verfügbar sein. Das Advanced Keyboard verfügt zusätzlich über einen NFC-Chip und einen Smart-Card-Leser. Die Tastaturen werden magnetisch am Elite x2 befestigt.

Ab Januar 2016 erhältlich

Das Elite x2 soll voraussichtlich ab Januar 2016 ab 1.000 Euro in unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich sein, das Gerät wird mit Windows 10 ausgeliefert. Im Preis inbegriffen ist der Eingabestift, eine Tastatur muss der Nutzer separat kaufen. Das günstigere Travel Keyboard soll für 160 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
cableape 14. Dez 2015

Moin zusammen, momentan bin ich stark interessiert an dem Gerät. Kennt jemand...

TarikVaineTree 24. Nov 2015

Sehe diesen Trend auch mit Sorge. Verspüre bis jetzt zwar kein Bedürfnis eines dieser...

dEEkAy 23. Nov 2015

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Er sagte ab einem Laptop-Preis von 600¤ finden sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Groz-Beckert KG, Albstadt
  2. Dataport, Hamburg
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  4. K+S Aktiengesellschaft, Kassel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-60%) 11,99€
  3. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Was mich an DSLMs stört..

    vahandr | 21:16

  2. Re: alternative Demokratie

    plutoniumsulfat | 21:15

  3. Re: warum _genau_ gehen nicht mehere qualitäten?

    LinuxMcBook | 21:13

  4. Re: Was muss noch alles passieren?

    Kleba | 21:12

  5. Re: Ist die Telekom endlich mal aufgewacht?!

    Reddead | 21:09


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel