Abo
  • Services:
Anzeige
Elite Dangerous
Elite Dangerous (Bild: Frontier Development)

Elite Dangerous: Countdown für den Start ins All läuft

Elite Dangerous
Elite Dangerous (Bild: Frontier Development)

In wenigen Tagen hebt das Weltraumspiel Elite Dangerous offiziell ab, jetzt hat Entwickler Frontier Development den Unterstützern eine neue, stark erweiterte Vorabversion zur Verfügung gestellt - inklusive Navigationssystem und Sklavenmissionen.

Anzeige

Das britische Entwicklerstudio Frontier Development bereitet die Veröffentlichung von Version 1.0 seines Weltraumspiels Elite Dangerous vor. Ab sofort steht Unterstützern ein Update auf die Vorabversion Gamma 2.00 zum Download zur Verfügung, die gegenüber der bisherigen Fassung des Spiels deutlich erweitert ist.

So ist der Launcher überarbeitet, es gibt zwei zusätzliche Schiffe sowie ein System, um Routen zu planen, und Sklaverei-Missionen. Vor allem aber zeigen die Patch Notes eine extrem lange Liste an Fehlerkorrekturen und kleinen Änderungen. Mit Version Gamma 2.00 können außerdem alle Piloten mit Alpha- oder Betazugang und die Vorbesteller auf die Einzelspieler-Kampfeinsätze zugreifen.

Im Mittelpunkt der Kampagne von Elite Dangerous steht der Machtkampf um die Nachfolge des Kaisers - dem wohl mächtigsten Menschen in der virtuellen Milchstraße mit ihren 400 Milliarden Sonnensystemen. Bereits vor einigen Tagen hatten die Entwickler außerdem angekündigt, dass der erzielte Fortschritt im All am Starttag 16. Dezember 2014 nun nicht mehr zurückgesetzt wird.


eye home zur Startseite
Trollfeeder 06. Jan 2015

Ich behaupte das Gegenteil und nun? Quelle: Auch ich.

vulkman 14. Dez 2014

Alles klar, Du machst einen RIESEN Fehler, wenn Du Dich von einer vorgefassten Meinung...

sf (Golem.de) 12. Dez 2014

Der Stick hat eine Yaw-Achse, was schonmal gut für das präzise Fliegen und Verfolgen ist...

vulkman 12. Dez 2014

Ja, und ich bin heilfroh, dass Frontier nicht auf die ganzen EVEanizer und Casualizer...

vulkman 11. Dez 2014

Wenn Du es erst vor zwei Wochen gekauft hast, musst Du mit dem richtigen Spiel bis zum 16...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hays Professional Solutions GmbH, München
  2. Schlemmer Holding GmbH, Poing bei München
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, The Hateful 8, Die Bestimmung, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  2. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)
  3. (u. a. Legend of Tarzan, Mad Max: Fury Road, Der Hobbit, Gravity)

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  2. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  3. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: "Derzeit sind kein Geräte geplant, die das...

    Cassiel | 18:55

  2. Bin gerade in Norwegen

    Snooozel | 18:55

  3. Re: Irgendwas mache ich wohl falsch...

    Hakuro | 18:55

  4. Re: Ach Golem!

    Ebola | 18:50

  5. iSCSI-LUN?

    elgooG | 18:49


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel