Elite Dangerous: Countdown für den Start ins All läuft

In wenigen Tagen hebt das Weltraumspiel Elite Dangerous offiziell ab, jetzt hat Entwickler Frontier Development den Unterstützern eine neue, stark erweiterte Vorabversion zur Verfügung gestellt - inklusive Navigationssystem und Sklavenmissionen.

Artikel veröffentlicht am ,
Elite Dangerous
Elite Dangerous (Bild: Frontier Development)

Das britische Entwicklerstudio Frontier Development bereitet die Veröffentlichung von Version 1.0 seines Weltraumspiels Elite Dangerous vor. Ab sofort steht Unterstützern ein Update auf die Vorabversion Gamma 2.00 zum Download zur Verfügung, die gegenüber der bisherigen Fassung des Spiels deutlich erweitert ist.

Stellenmarkt
  1. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
  2. Requirements Engineer / Anforderungsmanager (w/m/d) - Bildungstransfer
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

So ist der Launcher überarbeitet, es gibt zwei zusätzliche Schiffe sowie ein System, um Routen zu planen, und Sklaverei-Missionen. Vor allem aber zeigen die Patch Notes eine extrem lange Liste an Fehlerkorrekturen und kleinen Änderungen. Mit Version Gamma 2.00 können außerdem alle Piloten mit Alpha- oder Betazugang und die Vorbesteller auf die Einzelspieler-Kampfeinsätze zugreifen.

Im Mittelpunkt der Kampagne von Elite Dangerous steht der Machtkampf um die Nachfolge des Kaisers - dem wohl mächtigsten Menschen in der virtuellen Milchstraße mit ihren 400 Milliarden Sonnensystemen. Bereits vor einigen Tagen hatten die Entwickler außerdem angekündigt, dass der erzielte Fortschritt im All am Starttag 16. Dezember 2014 nun nicht mehr zurückgesetzt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Trollfeeder 06. Jan 2015

Ich behaupte das Gegenteil und nun? Quelle: Auch ich.

vulkman 14. Dez 2014

Alles klar, Du machst einen RIESEN Fehler, wenn Du Dich von einer vorgefassten Meinung...

sf (Golem.de) 12. Dez 2014

Der Stick hat eine Yaw-Achse, was schonmal gut für das präzise Fliegen und Verfolgen ist...

vulkman 12. Dez 2014

Ja, und ich bin heilfroh, dass Frontier nicht auf die ganzen EVEanizer und Casualizer...

vulkman 11. Dez 2014

Wenn Du es erst vor zwei Wochen gekauft hast, musst Du mit dem richtigen Spiel bis zum 16...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

  3. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Corsair RM750x 2021 750 W 105,89€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /