Elite Bundle: Xbox One startet ein bisschen schneller

Keine neuen Prozessoren, sondern eine Solid State Hybrid Drive soll einem Sondermodell der Xbox One zu etwas mehr Tempo verhelfen - insbesondere beim Start aus dem Energiesparmodus.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox One Elite Bundle
Xbox One Elite Bundle (Bild: Microsoft)

Microsoft will zum Jahresende eine etwas schnellere Version der Xbox One veröffentlichen. Die Konsole soll im sogenannten Xbox One Elite Bundle erhältlich sein und enthält anstelle einer gewöhnlichen Festplatte eine Solid State Hybrid Drive. Sie speichert - wie bekannt bei solchen Datenträgern - besonders oft genutzte Daten auf der SSD-Partition. Das verhilft dem Gerät laut Microsoft zu einem rund 20 Prozent schnelleren Start aus dem Energiesparmodus.

Stellenmarkt
  1. SAP Inhouse Consultant (m/w/d) Anwendungsberatung und Customizing FI/CO
    Lehmann&Voss&Co. KG, Hamburg-Wandsbek
  2. IT-Anwendungs- und Systembetreuer (m/w/d)
    Starcke GmbH & Co. KG, Melle
Detailsuche

Über weitere Geschwindigkeitsvorteile äußert sich Microsoft nicht. Es ist möglich, dass sie auch beim Wechsel etwa zwischen Spiel und Dashboard spürbar sind. In den Games selbst dürfte die Hybrid-Disk aber keinen oder bestenfalls einen minimalen Vorteil bieten. Immerhin verfügt die Festplatte über 1 TByte an Platz - die normale Xbox One hat nur rund die Hälfte.

Übrigens können Privatanwender selbst mit etwas Bastelgeschick und Erfahrung ihre Xbox-One-Festplatte gegen ein größeres und schnelleres Modell austauschen. Offiziell unterstützt Microsoft dies aber nicht oder empfiehlt es gar - anders als Sony bei der Playstation 4, wo ein Upgrade durch den Nutzer allerdings wesentlich unkomplizierter ist.

Das Xbox One Elite Bundle soll weltweit verfügbar sein, über eine Limitierung ist nichts bekannt. Neben der Konsole, deren Gehäuse matt statt glänzend ist, enthält das Paket auch den Elite Controller, der einzeln um die 150 Euro kosten soll. Das Bundle soll in den USA rund 500 US-Dollar kosten und ab Anfang November 2015 erhältlich sein. Preise und Termine für Europa liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TheUnichi 04. Sep 2015

Warum sollte ich das tun? Wann habe ich behauptet, dass Controller besser sind als...

IchBinFanboyVon... 02. Sep 2015

Das ich nicht immer gefühlt 100 Jahre warten muss bis ein neues Spiel auf die Festplatte...

Legacyleader 01. Sep 2015

Man sollte noch bedenken das der interne HDD Anschluss noch SATA II ist, und der USB 3...

motzerator 01. Sep 2015

Dann ist der Vorteil durchaus interessant, da im Artikel die Rede vom Energiesparmodus...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  2. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /