• IT-Karriere:
  • Services:

Elite Bundle: Xbox One startet ein bisschen schneller

Keine neuen Prozessoren, sondern eine Solid State Hybrid Drive soll einem Sondermodell der Xbox One zu etwas mehr Tempo verhelfen - insbesondere beim Start aus dem Energiesparmodus.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox One Elite Bundle
Xbox One Elite Bundle (Bild: Microsoft)

Microsoft will zum Jahresende eine etwas schnellere Version der Xbox One veröffentlichen. Die Konsole soll im sogenannten Xbox One Elite Bundle erhältlich sein und enthält anstelle einer gewöhnlichen Festplatte eine Solid State Hybrid Drive. Sie speichert - wie bekannt bei solchen Datenträgern - besonders oft genutzte Daten auf der SSD-Partition. Das verhilft dem Gerät laut Microsoft zu einem rund 20 Prozent schnelleren Start aus dem Energiesparmodus.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. itsc GmbH, Hannover

Über weitere Geschwindigkeitsvorteile äußert sich Microsoft nicht. Es ist möglich, dass sie auch beim Wechsel etwa zwischen Spiel und Dashboard spürbar sind. In den Games selbst dürfte die Hybrid-Disk aber keinen oder bestenfalls einen minimalen Vorteil bieten. Immerhin verfügt die Festplatte über 1 TByte an Platz - die normale Xbox One hat nur rund die Hälfte.

Übrigens können Privatanwender selbst mit etwas Bastelgeschick und Erfahrung ihre Xbox-One-Festplatte gegen ein größeres und schnelleres Modell austauschen. Offiziell unterstützt Microsoft dies aber nicht oder empfiehlt es gar - anders als Sony bei der Playstation 4, wo ein Upgrade durch den Nutzer allerdings wesentlich unkomplizierter ist.

Das Xbox One Elite Bundle soll weltweit verfügbar sein, über eine Limitierung ist nichts bekannt. Neben der Konsole, deren Gehäuse matt statt glänzend ist, enthält das Paket auch den Elite Controller, der einzeln um die 150 Euro kosten soll. Das Bundle soll in den USA rund 500 US-Dollar kosten und ab Anfang November 2015 erhältlich sein. Preise und Termine für Europa liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 1,99€
  3. 4,98€

TheUnichi 04. Sep 2015

Warum sollte ich das tun? Wann habe ich behauptet, dass Controller besser sind als...

IchBinFanboyVon... 02. Sep 2015

Das ich nicht immer gefühlt 100 Jahre warten muss bis ein neues Spiel auf die Festplatte...

Legacyleader 01. Sep 2015

Man sollte noch bedenken das der interne HDD Anschluss noch SATA II ist, und der USB 3...

motzerator 01. Sep 2015

Dann ist der Vorteil durchaus interessant, da im Artikel die Rede vom Energiesparmodus...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /