• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Jabra verkauft die Elite 75t in den beiden Farben Titanschwarz und Gold-Beige für 180 Euro. Die Elite 75t Active sollen im Februar 2020 zum Preis von 200 Euro auf den Markt kommen.

Fazit

Stellenmarkt
  1. OPTIMA pharma GmbH, Gladenbach-Mornshausen
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Die Elite 75t sind gute Bluetooth-Hörstöpsel mit einem tollen Klangbild, einem komfortablen Sitz im Ohr, sinnvollen Software-Beigaben und der praktischen Parallelnutzung mit zwei Geräten. Wer letzteres benötigt, hat nicht viel Auswahl im Markt. Bezüglich der Klangqualität gibt es mit den Elite 75t die gleichen Probleme beim Schritthall wie bei den meisten Konkurrenzprodukten. Hier setzt Apple derzeit mit den Airpods Pro neue Maßstäbe und die etablierten Anbieter können dem derzeit nichts entgegensetzen.

Die neuen Jabra-Hörstöpsel erreichen nicht den gleichen Komfort bei der Bedienung wie das Vorgängermodell Elite 65t. Zwar lässt sich die Lautstärke weiterhin direkt am Stöpsel mittels Druckknopf verändern, aber das gelingt längst nicht so fehlerfrei und komfortabel wie bei den Elite 65t.

  • Jabras Elite 75t (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Jabras Elite 75t (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Jabras Elite 75t (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Jabras Elite 75t (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Links die Elite 65t von Jabra, rechts die neuen Elite 75t (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Links ein Stöpsel der Elite 65t, rechts ein Stöpsel der Elite 75t (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Links ein Stöpsel der Elite 65t, rechts ein Stöpsel der Elite 75t (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Jabras Elite 75t (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Auch wenn die Elite 75t sehr gute Bluetooth-Hörstöpsel sind, würden wir derzeit lieber zu den Elite 65t greifen, weil die komfortable Lautstärkeregelung ungemein praktisch ist. Die Verbesserungen der Elite 75t vermissen wir beim Vorgängermodell hingegen weniger stark. Wer sich hingegen mit der schlechteren Steuerung arrangieren kann, bekommt mit den Elite 75t sehr gute Bluetooth-Hörstöpsel.

Der perfekte Bluetooth-Hörstöpsel wäre derzeit für uns eine Mischung aus Airpods Pro und Elite 65t. Von den Apple-Stöpseln würden wir den guten schritthalllosen Klang, die gute aktive Geräuschreduzierung übernehmen, von den Jabra-Stöpseln die vorbildliche Steuerung, den Parallelbetrieb mit zwei Geräten und die volle Unterstützung von Android und iOS.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Verbesserter Transparenzbetrieb
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Blue SN550 1TB PCIe-SSD für 88€, Philips 65OLED855/12 65 Zoll OLED für 1.999€)
  2. (u. a. 24-Stunden-Deals (u. a. Sony KD-77AG9 77 Zoll OLED für 2.477€ inkl. Direktabzug), Sandisk...
  3. 939€ (Bestpreis)

LuckyKvD 26. Jan 2020

So sehr ich auch Golem.de schätze, ich werde keine Tests von Audioprodukten mehr hier...

Voint-Jenture 24. Jan 2020

Da muss ich widersprechen. Habe meiner Schwester zu Weihnachten die Melomania 1...

Maddix 24. Jan 2020

Gibt ja auch die Evolve 65t, bei denen alles mit geliefert ist. Eigentlich sind diese ja...

Der mit dem Blubb 23. Jan 2020

Bei den 65t ertönt doch jeweils ein Signalton, sobald die"Drückdauer" für den...

Stef.hef 23. Jan 2020

Prüfen Sie einmal, ob die Jabra Evolve 65e oder Evolve 75e für Sie eine Alternative zu...


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /