Elite 3: Airpods-Konkurrenz von Jabra für 80 Euro

Jabra bietet eine preiswerte Airpods-Alternative mit langer Akkulaufzeit und Tastensteuerung.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Elite 3 gibt es für 80 Euro.
Die Elite 3 gibt es für 80 Euro. (Bild: Jabra)

Parallel zu den neuen Elite 7 Pro und Elite 7 Active mit Active Noise Cancellation (ANC) hat Jabra Bluetooth-Hörstöpsel für Einsteiger ohne ANC-Technik vorgestellt. Die Elite 3 haben weniger Komfortfunktionen als die teureren Modelle, kosten dafür aber deutlich weniger. Jabra verspricht für die Elite 3 eine Klangqualität auf dem Niveau des Elite 75t, was für den Preis eine tolle Leistung wäre.

Stellenmarkt
  1. Projektbetreuer Digitalisierung (m/w/d)
    Kessler & Co. GmbH & Co.KG, Abtsgmünd
  2. IT-Softwareingenieur*in (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
Detailsuche

Für einen möglichst guten Klang sorgen 6 mm große Treiber in den Hörstöpseln, die einen leistungsfähigen Bass bieten sollen. Mittels Equalizer kann der Klang bei Bedarf angepasst werden. Für möglichst gute Ergebnisse bei Telefonaten sind vier Mikrofone eingebaut.

Beim Design der Elite 3 hat Jabra einen neuen Weg eingeschlagen, bleibt aber der bisherigen Knopfsteuerung treu. Viele andere Hersteller setzen auf eine Sensorsteuerung, die aber bei vielen Gesten sehr fehleranfällig ist. Bei bisherigen Jabra-Stöpseln waren die Tasten angenehm leichtgängig.

Elite 3 erlaubt direkte Lautstärkeregelung

Mittels Tastendruck lässt sich die Musikwiedergabe steuern und auch Anrufe werden so bedient. In einem laufenden Telefonat soll sich das Mikrofon am Stöpsel stummschalten lassen. Das ist eine Funktion, die bei den meisten Konkurrenzprodukten komplett fehlt. Zudem gibt es eine Lautstärkesteuerung am Stöpsel, die ebenfalls bei vielen Bluetooth-Hörstöpseln anderer Hersteller fehlt, wie etwa den Airpods von Apple.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    01.02.2023, Virtuell
  2. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Elite 3 ist kleiner und kompakter geworden als der Elite 85t oder der Elite 75t, die neuen Stöpsel sollen nur wenig aus dem Ohr herausragen. Bei Bedarf kann auch nur ein Stöpsel verwendet werden.

Jabra-Stöpsel bietet Transparenzmodus

Die Elite 3 unterstützen keine Active Noise Cancellation (ANC) und auch keine Ohrerkennung, um die Stöpsel zu einem möglichst geringen Preis anbieten zu können. Damit der Umgebungslärm den Musikgenuss nicht stört, setzt Jabra auf eine passive Geräuschreduzierung. Über einen zuschaltbaren Transparenzmodus können die Umgebungsgeräusche gezielt wahrgenommen werden.

  • Elite 3 (Bild: Jabra)
  • Elite 3 (Bild: Jabra)
  • Elite 3 (Bild: Jabra)
  • Elite 3 (Bild: Jabra)
  • Elite 3 (Bild: Jabra)
  • Elite 3 (Bild: Jabra)
  • Elite 3 (Bild: Jabra)
  • Elite 3 (Bild: Jabra)
  • Elite 3 (Bild: Jabra)
  • Elite 3 (Bild: Jabra)
Elite 3 (Bild: Jabra)

Die neuen Jabra-Stöpsel unterstützen Bluetooth 5.2 sowie die Codecs SBC und aptX, aber kein AAC. Zudem nennt Jabra keine Möglichkeit, zwei parallele Bluetooth-Verbindungen nutzen zu können. Dies bleibt den teureren Jabra-Modellen vorbehalten. Die Stöpsel sind nach IP55 zertifiziert und sollen damit auch einen Regenschauer überstehen.

Jabra Elite 3 In Ear Bluetooth Earbuds - True Wireless Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung und 4 integrierten Mikrofonen

Elite 3 mit langer Akkulaufzeit

Für die Elite 3 gibt es eine App für Android sowie iOS. Auf Android-Geräten kann Spotify auf Knopfdruck gestartet werden und auch Alexa sowie Google Assistant lassen sich damit verwenden. Auf Apple-Geräten ist Siri darüber nutzbar. In der Jabra-App bietet der Anbieter weniger Einstellmöglichkeiten als bei den Vorgängermodellen, die aber auch zu einem deutlich höheren Preis auf den Markt gekommen sind.

Die Elite 3 sollen eine Akkulaufzeit von 7 Stunden erreichen. Das wäre ein sehr guter Wert für diese Geräteklasse. Das Ladeetui hat einen USB-C-Anschluss und soll die Stöpsel drei Mal aufladen können, sodass sich eine Gesamtakkulaufzeit von 28 Stunden ergibt. Nach 10 Minuten Ladezeit sollen die leeren Stöpsel wieder für eine Stunde nutzbar sein.

Jabra bietet die Elite 3 ab sofort zum Preis von 80 Euro an. Die Stöpsel werden in den Farben Blau, Schwarz, Beige und Lila angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Änderungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Vodafone und Telekom: Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest
    Vodafone und Telekom
    Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest

    Die Telekom liegt beim Datenvolumen klar vor Vodafone. Es gab in diesem Jahr besonders viel Roaming durch ausländische Netze.

  3. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /