• IT-Karriere:
  • Services:

Elgato: Schlüsselfinder für das iPhone

Vergessliche Menschen können mit dem Elgato Smart Key ihre wichtigsten Utensilien wie zum Beispiel den Schlüsselbund wiederfinden. Zumindest, wenn sie nicht auch ihr iPhone verlegt haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Smart Key
Smart Key (Bild: Elgato)

Das iPhone und der Schlüsselanhänger Elgato Smart Key sind per Bluetooth 4.0 miteinander verbunden. Die passende App schlägt Alarm, wenn die Verbindung abreißt, weil dann höchstwahrscheinlich der Schlüsselbund irgendwo liegengeblieben ist.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Universität Passau, Passau

Auf einer Karte lässt sich die zuletzt bekannte Position einblenden, was nur klappen kann, wenn die GPS-Funktion des Smartphones aktiviert war, als der Verlust entstand. Um einen Schlüssel in der Wohnung wiederzufinden, dürfte das zu ungenau sein. Da hilft eventuell die Finden-Taste in der App, die den Schlüsselbund zum Piepen bringt, was wiederum nur funktioniert, wenn die Funkverbindung noch aufrechterhalten werden kann.

Natürlich lässt sich der Elgato Smart Key auch an Koffer oder Handtaschen hängen oder ins Auto legen, um es auf dem Parkplatz wiederzufinden.

Die in dem mit 41 x 41 x 9 mm recht kompakten Gehäuse untergebrachte Knopfzellenbatterie soll rund ein halbes Jahr lang halten. Das Gehäuse des Elgato Smart Key ist gegen Staub und Wasser geschützt (IP65).

Der Schlüsselanhänger funktioniert mit iPhones ab dem 4S, iPod Touch ab der 5. Generation und iPads der 3. Generation. Der Preis liegt bei rund 40 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

JNZ 19. Dez 2013

Wollte ich auch gerade sagen, solche Lösungen gibt's doch wie Sand am Meer. Wüsste jetzt...

Ben Stan 19. Dez 2013

Was ist die Definition von einem Schlüssel? Muss der in ein Schloss gesteckt werden, oder...

Lala Satalin... 19. Dez 2013

Nicht mal das. Also damit ich mein Schlüssel nicht wieder finde müsste ich eine absolut...

Prypjat 19. Dez 2013

Das war in den 90'ern. Den brauchte ich einfach nicht, weil meine Schlüssel immer an...


Folgen Sie uns
       


Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /