Abo
  • Services:

Elgato: Dockingstation mit Thunderbolt 2

Elgato hat mit dem Thunderbolt 2 Dock eine neue Dockingstation für Macs vorgestellt, die nun mit dem neuen, schnelleren Thunderbolt-2-Standard arbeitet. Am HDMI-Ausgang können Auflösungen bis 4K ausgegeben werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Elgato Thunderbolt 2 Dock
Elgato Thunderbolt 2 Dock (Bild: Elgato)

Die Dockingstation wird über ein einziges Kabel mit dem Rechner verbunden. Das nutzt vor allem bei mobilen Geräten etwas: Will man sie transportieren, werden mit einem Griff alle angeschlossenen Peripheriegeräte abgenommen und verbleiben an der Dockingstation. Das gilt nicht nur für Drucker, Festplatten, Tastaturen und Mäuse sowie das Netzwerkkabel, sondern beispielsweise auch für ein Display, sofern es über HDMI angeschlossen werden kann.

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Elgatos Thunderbolt 2 Dock bietet zahlreiche Anschlüsse, unter anderem zwei Thunderbolt-2-Ports mit 20 GBit/s Übertragungsrate. Dazu kommt ein HDMI-Ausgang (1.4b) mit einer Auflösung von bis zu 4.096 x 2.160 Pixeln. Beim ersten Modell waren es nur 2.560 x 1.600 Pixel.

  • Elgato Thunderbolt 2 Dock (Bild: Elgato)
  • Elgato Thunderbolt 2 Dock (Bild: Elgato)
Elgato Thunderbolt 2 Dock (Bild: Elgato)

Auch ein Gigabit-Ethernet-Anschluss, drei USB-3.0-Anschlüsse sowie jeweils ein analoger Audio- und ein Mikroanschluss sind vorhanden. Die USB-Anschlüsse mit 1,5 Ampere erlauben das Laden selbst größerer Geräte wie Tablets - auch, wenn der Rechner ausgeschaltet ist. Die Dockingstation verfügt über ihr eigenes Netzteil.

Das Elgato Thunderbolt 2 Dock soll rund 230 Euro kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. (-35%) 38,99€
  3. 26,99€

EmDiCi 03. Dez 2014

totaler Schrott. Festplatten wurden einfach im Betrieb "entsorgt" Viele USB Sticks...

theFiend 03. Dez 2014

Bin mal gespannt, das alte Dock war selten Lieferbar, sonst hätt ich mir das schon geholt...


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /