Abo
  • IT-Karriere:

Elgato Cam Link 4K: DSLRs und Gopros in 4K-Webcams verwandeln

Corsairs Tochtergesellschaft Elgato hat mit dem Cam Link 4K eine Hardware vorgestellt, mit der sich zahlreiche DSLRs und Gopro-Actionkameras an den Rechner anschließen und zum Videostreaming nutzen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Elgato Cam Link 4K
Elgato Cam Link 4K (Bild: Corsair)

Für Twitch-Nutzer und Youtuber mit begrenztem Budget hat Elgato mit dem Cam Link 4K eine Hardware vorgestellt, die an vorhandene DSLR-Kameras, Action-Cams oder Videocamcorder angeschlossen werden kann und diese in 4K-Webcams verwandelt.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Das Gerät ist ein USB-Dongle, das als Vermittler zwischen der Elgato-Software auf dem Rechner und der Kamera fungiert. Es handelt sich um eine 4K-Version des schon älteren Cam-Link-Dongles. Das Dongle funktioniert unter Windows und MacOS.

Der Cam Link 4K nutzt den HDMI-Ausgang einer Kamera und ermöglicht Livestreams mit bis zu 4K-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde oder 1080p-Videos bei 60 Bildern pro Sekunde. Dazu muss die Upload-Bandbreite des Nutzers ausreichend dimensioniert sein.

Laut Elgato unterstützt das Gerät die Anwendungen Discord, OBS Studio und Skype sowie Kameras von Canon, Gopro, Nikon, Sony und Panasonic. Die vom Hersteller bisher veröffentlichte Liste der unterstützten Kameras enthält aktuell aber nur Canons und Gopros. Der Elgato Cam Link 4K soll rund 130 Euro kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,40€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 2,99€

berritorre 28. Nov 2018

Ich bin ja auch für "Selbst ist der Mann" oder neu-deutsch DIY, aber beim Video hätten...

Lumumba 28. Nov 2018

Das Dongle nutzt einen Standard Webcam Treiber.

crossblade 28. Nov 2018

Canons sind halt immer noch die am weitesten verbreitesten DSLRs. Und Gopros sind auch...

nightmar17 28. Nov 2018

Es ist eben ein neues und beliebtes Produkt. Ich denke die größte Neuerung ist die 4k...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Test

5fach-Teleobjektiv und lichtstarker Sensor - das Huawei P30 Pro hat im Moment die beste Smartphone-Kamera.

Huawei P30 Pro - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /