Abo
  • IT-Karriere:

Elex: THQ Nordic kauft Piranha Bytes

Das Entwicklerstudio Piranha Bytes steckt hinter Rollenspielen wie Gothic, Risen und Elex. Nun wird es vom Publisher THQ Nordic übernommen - und deutet gleichzeitig eine Fortsetzung von Elex an.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Elex
Artwork von Elex (Bild: Piranha Bytes)

Das aus Essen stammende Entwicklerstudio Piranha Bytes wird von dem aus Österreich und Schweden kommenden Publisher THQ Nordic übernommen. Piranha Bytes produzierte Rollenspielserien wie Gothic und Risen. Das zuletzt veröffentlichte Programm ist Elex (Test auf Golem.de), das im Oktober 2017 auf den Markt kam.

Stellenmarkt
  1. HITS gGmbH, Heidelberg
  2. FRITSCH Bakery Technologies GmbH & Co. KG, Markt Einersheim Raum Würzburg

Beim Team - bekanntestes Mitglied dürfte Game Director Björn Pankratz sein - soll es keine Veränderungen geben. Auch ein Umzug wird in der Pressemitteilung ausgeschlossen: Piranha Bytes soll im Ruhrgebiet bleiben - der ruppige Charme der Region taucht immer wieder in den Spielen des Studios auf.

Finanzielle Details zu der Übernahme sind nicht bekannt. Sie läuft über Zwischengesellschaften ab, weil Piranha Bytes bislang nur eine Marke einer Firma namens Pluto 13 ist. In den kommenden Tagen soll eine Piranha Bytes GmbH entstehen, die dann THQ Nordic gehört.

Im FAQ der Pressemitteilung deuten die Entwickler ihr nächstes Projekt an. Auf die selbst gestellte Frage nach einem Elex 2 antworten sie mit einem "semi-offiziellen Statement: Ratet mal" - das kann man als Ja verstehen. Auf die im FAQ ebenfalls aufgeworfene Frage nach Remakes von Gothic und Risen lautet die Antwort: "Dazu können wir aus heutiger Sicht nichts kommentieren" - THQ Nordic macht üblicherweise relativ viele Remakes.

THQ Nordic investierte in den vergangenen Jahren massiv in deutsche Entwicklerstudios, Vertriebsfirmen und Publisher. Unter anderem gehören Black Forest Games (Giana Sisters), Grimlore Games (Spellforce 3) und Handy Games (Townsmen) inzwischen zu der Firma. Größte Übernahme war Anfang 2018 der Kauf von Koch Media inklusive der Marke Deep Silver für bis zu 121 Millionen Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...

XYoukaiX 22. Mai 2019

G3 war das einzige Game in der reihe inklusive Risen und Elex, welches ich nicht durch...

ps (Golem.de) 22. Mai 2019

Danke!

Jakelandiar 22. Mai 2019

Ah ok super. Das ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Dann hoffe ich auch mal auf ein...

non_existent 22. Mai 2019

Peinlich, ich hab die ganze Zeit auf der Website von PiranhaBytes geguckt.

Herr Unterfahren 22. Mai 2019

Oha, die Aquisition hab ich wohl verpaßt. Danke fürs Update.


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /