Elevate: Hyundai verpasst dem Auto Beine

Der koreanische Hersteller Hyundai hat ein neues Fahrgestell für Autos vorgestellt, bei denen die Räder an Beinen montiert sind. Diese lassen sich ausfahren und können notfalls auch über große Hindernisse kraxeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Hyundais Konzeptfahrzeug Elevate
Hyundais Konzeptfahrzeug Elevate (Bild: Hyundai)

Das Hyundai Konzeptfahrzeug Elevate verfügt wie normale Autos über vier Räder, doch diese sind anders aufgehängt - an teleskopartigen Beinen, die das Fahrzeug anheben und durch die größere Bodenfreiheit auch in unwegsamem Gelände Fahrten erlauben. Die Beine können jedoch auch zum Gehen genutzt werden. Dann drehen sich die Räder nicht mehr, sondern Elevate läuft wie ein vierbeiniger Roboter über Hindernisse, die auch trotz guter Bodenfreiheit nicht überfahren werden können.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) - Planung und Betrieb des Kommunikationsnetzes
    Universität Hamburg, Hamburg
  2. Softwarearchitektin / Softwarearchitekt (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
Detailsuche

So kann Elevate sich auch dort fortbewegen, wo es keine Straßen gibt und durch kleinere Flüsse waten, in den Bergen unterwegs sein und in Katastrophengebieten ein Vorwärtskommen ermöglichen.

Elevate soll nach Hyundais Vorstellung das ideale Transportmittel für Ersthelfer sein. Während ein Auto oder Lastwagen durch unsicheres Terrain zum Beispiel nach einem Erdbeben, einem Krieg oder einer Feuerkatastrophe kaum vorwärts kommt, soll Elevate einfach weiter klettern. Hyundai hat auch ein Taxikonzept gezeigt, bei dem das Fahrzeug die Eingangstreppe zu einem Gebäude erklimmen kann, damit Rollstuhlfahrer problemlos hineingelangen können.

  • Hyundai Konzeptfahrzeug Elevate (Bild: Hyundai)
  • Hyundai Konzeptfahrzeug Elevate (Bild: Hyundai)
  • Hyundai Konzeptfahrzeug Elevate (Bild: Hyundai)
  • Hyundai Konzeptfahrzeug Elevate (Bild: Hyundai)
  • Hyundai Konzeptfahrzeug Elevate (Bild: Hyundai)
Hyundai Konzeptfahrzeug Elevate (Bild: Hyundai)

Der Antrieb erfolgt mit Elektromotoren, die in jeder Radnabe montiert sind - wie beim Mars Curiosity Rover. Wenn die Beine unter dem Fahrzeug eingeklappt sind, kann der Elevate mit Autobahngeschwindigkeit fahren. Hyundai hat zusammen mit Sundberg-Ferar, einem in Detroit ansässigen Designstudio, an der Entwicklung des Konzepts gearbeitet.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. Unity Basiswissen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ob das Fahrzeugkonzept jemals in die Realität umgesetzt wird, ist nicht abzusehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /