Elementary OS, Peloton, Windows 11: Blender erhält Metal-API für Apple Silicon

Was am 10. März 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Elementary OS, Peloton, Windows 11: Blender erhält Metal-API für Apple Silicon
(Bild: Pixy.org)

Update für Android-Subsystem für Windows 11: Microsoft hat ein Update für das Android-Subsystem für Windows 11 angekündigt. Darin enthalten sind unter anderem H.264-Video-Decoding, eine bessere Integration von E-Mail-Apps und Verbesserungen bei der Eingabe. (tk)

Stellenmarkt
  1. Frontend Developer (m/w/d) UI/UX
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  2. Java Software Developer (w/m/d) Customer Service
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster, Oberviechtach
Detailsuche

Markt für Bluetooth-Kopfhörer wächst: 2021 wurden erstmals mehr als zehn Millionen Bluetooth-Kopfhörer sowie entsprechende Hörstöpsel in Deutschland verkauft, berichtet die Gfu als Branchenverband für Unterhaltungselektronik. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das einen Zuwachs um knapp zwölf Prozent. Mit den Kopfhörern wurde ein Umsatz von 1,1 Milliarde Euro erwirtschaftet. Durchschnittlich zahlten Käufer 105 Euro für einen Bluetooth-Kopfhörer. (ip)

Blender 3.1 läuft auf Metal: Die aktuelle Version 3.1 der freien 3D-Grafiksuite Blender ist erschienen. Apple hatte dafür ein Metal-Backend umgesetzt, sodass Blender nun auch eine native GPU-Beschleunigung auf Apple Silicon nutzen kann. Die Ankündigung listet zahlreiche weitere Neuerungen. (sg)

Elementary OS steht womöglich vor dem Ende: Die speziell optisch angepasste Linux-Distribution Elementary OS ist in großen Schwierigkeiten, wie Bryan Lunduke berichtet. Offenbar verliert die dahinter stehende Firma seit längerer Zeit viel Geld und die Gründer haben sich demnach zerstritten. Die Zukunft für das Projekt ist entsprechend ungewiss. (sg)

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Eclipse gründet Arbeitsgruppe für Software-Defined-Vehicle: Bosch, ETAS, Microsoft, ZF und andere Unternehmen haben die Arbeitsgruppe für Software-Defined-Vehicle in der Eclipse-Foundation gegründet. Das soll den Schritt der Automobilindustrie hin zu Open Source vereinheitlichen. Ziel ist ein Software-Stack und dazugehörige Werkzeuge für die Kernfunktionalität einer neuer Klasse von Autos. (sg)

Peloton verbessert Unterstützung für Apple Watch: Bislang konnte die Apple Watch für das Tracking nur beim teuersten Hometrainer von Peloton verwendet werden - beim Bike+. Nun funktioniert das auch mit den anderen Geräten, also dem Bike sowie dem Laufband Tread und bei Nutzung der App. (ps)

Actionspiel Returnal wird erweitert: Das für die PS5 erhältliche Actionspiel Returnal (Test auf Golem.de) bekommt noch im März 2022 eine kostenlose Erweiterung namens Ascension. Sie fügt eine Koop-Modus für zwei Spieler sowie einen Spezialabschnitt hinzu, in dem sich die Spieler auf einen unendlich hohen Turm nach oben kämpfen - das heißt dann Turm des Sisyphus. (ps)

AMD behebt Probleme mit fTPM: Unter Windows 10/11 können systemweite Ruckler auftreten, wenn das fTPM in Ryzen-CPUs eingeschaltet ist. Ab Mai 2022 soll die Agesa v1207 das Problem beheben, allerdings müssen Mainboard-Partner diese erst in ihre Firmware integrieren. (ms)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Agile Softwareentwicklung
Einfach mal so drauflos programmiert?

Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
Von Frank Heckel

Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
Artikel
  1. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  2. Konkurrenz zu Spotify und Apple Music: Amazon Music Unlimited wird für Prime-Abonnenten teurer
    Konkurrenz zu Spotify und Apple Music
    Amazon Music Unlimited wird für Prime-Abonnenten teurer

    Der Rabatt für Amazon Music Unlimited verringert sich für Prime-Abonnenten erheblich. Außerdem steigt der Preis für das Amazon-Music-Abo für ein Echo-Gerät.

  3. Wissenschaft: Graphyn ist das bessere Graphen - und herstellbar
    Wissenschaft
    Graphyn ist das bessere Graphen - und herstellbar

    Andere Gitterstrukturen versprechen die elektrischen Eigenschaften von Graphen und Halbleitern. Erstmals wurden solche Moleküle erzeugt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /