Abo
  • Services:
Anzeige
Element14: Raspberry-Pi-Hersteller bietet Sonderanpassungen an
(Bild: Element14)

Element14: Raspberry-Pi-Hersteller bietet Sonderanpassungen an

Element14: Raspberry-Pi-Hersteller bietet Sonderanpassungen an
(Bild: Element14)

Ein Raspberry Pi mit integriertem WLAN und weniger USB-Schnittstellen? Element14 will zukünftig auf Kundenwunsch auch Sonderanpassungen des Bastelrechners produzieren.

Anzeige

Der Produzent des Raspberry Pi, Element14, bietet einen neuen Service an: die Herstellung von Raspberry Pi-Rechnern mit angepasster Hardware-Konfiguration.

Im Rahmen des Raspberry-Pi-Customization-Programms kann fast jedes Detail am Board geändert werden - mit Ausnahme des Prozessors. So können alle Anschlüsse wie die USB- und HDMI-Buchsen entfernt oder durch kleinere Pendants ersetzt werden. Auch auf den Ethernet-Anschluss kann verzichtet oder er kann durch ein integriertes WLAN-Modul ersetzt werden. Außerdem ist es möglich, zum Bespiel den SD-Kartenslot durch ein eMMC-Modul zu ersetzen oder zu ergänzen. Die Position der Anschlüsse oder der GPIO-Pins kann ebenso verändert werden wie die Stromversorgung.

  • Es gibt nur wenige Einschränkungen für den eigenen Raspberry Pi. (Bild: Element14)
Es gibt nur wenige Einschränkungen für den eigenen Raspberry Pi. (Bild: Element14)

Mit Ausnahme des Prozessors sieht das Angebot bislang keine Vorschriften und Einschränkungen dabei vor, was hinzugefügt oder weggelassen werden kann. Allerdings prüft Element14 die gewünschten Anpassungen auf technische Machbarkeit.

Das Angebot richtet sich nicht an Einzelbesteller, sondern vor allem an industrielle Großabnehmer und Distributoren. Die Mindestbestellmenge für Sonderanpassungen liegt bei 3.000 bis 5.000 Stück. Die Konzeption, Planung und Produktion liegt vollständig in der Hand von Element14, und deren Kosten fließen in den individuellen Preisvorschlag mit ein.

Das ist nicht der erste Versuch, das Raspberry Pi industrietauglicher zu gestalten. Bereits im April 2014 wurde das Compute-Modul vorgestellt. In Form eines Speicherriegels beinhaltete es lediglich den Prozessor, RAM und einen Flashspeicher. Alle Anschlüsse sind als eine SODIMM-Steckerleiste ausgeführt, das Modul erfordert deshalb zur sinnvollen Nutzung ein Breakout-Board.

Nachtrag vom 27. Oktober 2015, 16:31 Uhr

Mittlerweile liegt eine Aussage zur Mindestbestellmenge von Element14 vor. Der Text wurde angepasst.


eye home zur Startseite
CaTiO 28. Okt 2015

viel zu langsam.

CaTiO 28. Okt 2015

Bitte KEIN PPM Eingang, sondern SBus und CPPM. Auch ein Ausgang für SPort wäre schön...

miauwww 28. Okt 2015

Die langfristigen Updates sind mir sehr wichtig.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  2. CSS Computer Software Service Franz Schneider GmbH, Heilbronn, Künzelsau
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  2. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  3. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  4. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  5. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  6. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  7. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  8. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  9. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  10. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Klima

    Ach | 16:49

  2. Re: Merkwürdiges Demokratie-Verständnis

    teenriot* | 16:49

  3. Re: Falsch bzgl der Wahlgänge

    HubertHans | 16:48

  4. Re: Kann man während der Fahrt laden?

    Sharra | 16:48

  5. Geschmackssache

    Mudder | 16:47


  1. 16:21

  2. 15:59

  3. 15:28

  4. 15:00

  5. 13:46

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel