Elektrosportwagen: Ford Mustang Mach-E soll mit 1.419 PS Rennen gewinnen

Ford hat den Mustang Mach-E 1400 vorgestellt, der als elektrisches Rennfahrzeug mit 1.419 PS antreten soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Mustang Mach-E 1400
Mustang Mach-E 1400 (Bild: Ford)

Der Ford Mustang Mach-E 1400 ist für NASCAR-Rennen in den USA gedacht und zusammen mit RTR Vehicles entwickelt worden. In das einmalige Fahrzeug wurden 10.000 Arbeitsstunden investiert. Erst kürzlich präsentierte Ford den ebenfalls elektrisch angetriebenen Mustang Cobra Jet 1400, der für Dragster-Rennen entwickelt wurde und nicht auf dem Mustang Mach E basiert.

Stellenmarkt
  1. Embedded Linux-Programmierer (m/w/d) Entwicklung
    wenglor MEL GmbH, Eching
  2. Ingenieur (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
Detailsuche

Im neu vorgestellten Ford Mustang Mach-E 1400 befindet sich ein Akku mit 56,8 kWh, der sieben Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von rund 1.060 kW versorgt - drei vorne und vier hinten. Es handelt sich nicht um Lithium-Ionen-, sondern um Nickel-Mangan-Kobaltzellen, die im Betrieb gekühlt werden müssen.

Wie erklären sich die sieben Motoren?

Der Mustang Mach-E 1400 hat fünf E-Motoren mehr als ein normaler Mustang Mach-E GT mit Allradantrieb. Eine Antriebswelle verbindet die Motoren des Mustang Mach-E 1400 mit den Differentialen, die für alle möglichen Einsätze genutzt werden können - vom Hochgeschwindigkeitsrennen bis zu Drift-Wettbewerben. Die Leistung kann nach Bedarf zwischen Vorder- und Hinterrädern verteilt werden.

Auch sonst unterscheidet sich der Mustang Mach-E 1400 vom Serienmodell, wobei vornehmlich die Aerodynamik verbessert wurde. Der Anpressdruck auf der Hinterachse beträgt mehr als 1.000 kg bei einer Geschwindigkeit von 160 Meilen pro Stunde (257 km/h).

  • Mustang Mach-E 1400 (Bild: Ford)
  • Mustang Mach-E 1400 (Bild: Ford)
  • Mustang Mach-E 1400 (Bild: Ford)
  • Mustang Mach-E 1400 (Bild: Ford)
  • Mustang Mach-E 1400 (Bild: Ford)
Mustang Mach-E 1400 (Bild: Ford)
Golem Karrierewelt
  1. Einführung in das Zero Trust Security Framework (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    02.11.2022, virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Mach-E 1400 ist mit der gleichen Brembo-Bremsanlage wie der Mustang GT4 ausgerüstet, für Drifts gibt es ein hydraulisches Handbremssystem. Auch eine Rekuperation ist möglich. Das Fahrzeug soll in Kürze in den USA bei einem NASCAR-Rennen debütieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dwalinn 22. Jul 2020

hehe ich geh auch mal davon aus. Bei so einen 500 Meilen rennen wäre der Spaß aber auch...

DeepSpaceJourney 22. Jul 2020

Also ich finds geil.

Jominator 22. Jul 2020

Deine Rechnung stimmt nur mathematisch, ist aber nicht realistisch. Die angegebene...

NemesisTN 22. Jul 2020

Öhm, du kennst NASCAR-Rennstrecken? Was will ich auf dem Oval alles einstellen? Bei 150...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /