Elektroschrott: Große Mehrheit für Smartphone-Pfand

In Deutschland liegen 200 Millionen Handys und Smartphones ungenutzt herum - ein Pfand könnte mehr Rohstoffe in den Wertstoffkreislauf zurückführen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nicht mehr reparierbare Smartphones sollen nicht mehr in der Schublade verschwinden.
Nicht mehr reparierbare Smartphones sollen nicht mehr in der Schublade verschwinden. (Bild: Pixabay/Pixabay-Lizenz)

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) hat in einer repräsentativen Umfrage herausgefunden, dass die Mehrheit der Deutschen für ein Smartphone-Pfand ist. 87 Prozent halten ein derartiges Pfand für sinnvoll, das dazu führen soll, das nicht mehr genutzte Geräte zurückgegeben werden.

Stellenmarkt
  1. Frontend Developer (m/w/d) E-Commerce-Suite
    ecovium GmbH, Neustadt am Rübenberge, Pforzheim, Düsseldorf
  2. Software Engineer Omnikanalsteuerung (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster
Detailsuche

Wie die DBU schreibt, liegen in Deutschland 200 Millionen Smartphones und Handys ungenutzt in den Haushalten herum. In den Geräten sind eine Reihe wertvoller Rohstoffe enthalten, deren Neugewinnung zudem oftmals mit Kosten und negativen Folgen für die Umwelt verbunden ist. Eine Wiederverwendung dieser Rohstoffe ist also entsprechend sinnvoll.

Ab dem Zeitpunkt, an dem ein Smartphone oder Handy nicht mehr verwendet oder weiterverkauft wird, könnte ein Pfand den Besitzer dazu bringen, das Gerät zu einer Recyclingstelle zu bringen. Damit würden die Rohstoffe in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden. Wie hoch ein derartiges Pfand sein würde, war nicht Bestandteil der Befragung.

Smartphone-Pfand keine neue Idee

Die Grünen haben Anfang 2020 ein Pfand von 25 Euro auf Smartphones, Handys und Tablets vorgeschlagen, die Idee wurde bislang aber noch nicht umgesetzt. Allerdings wurde das Elektrogesetz geändert und neue Möglichkeiten geschaffen, Elektroschrott einfacher zurückzugeben.

Samsung Galaxy S21 5G, Android Smartphone ohne Vertrag, Triple-Kamera, Infinity-O Display, 128 GB Speicher, leistungsstarker Akku, Phantom Gray
Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
  2. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

So müssen Supermärkte wie Aldi oder Lidl mittlerweile auch Elektroschrott zurücknehmen - Großgeräte allerdings nur, wenn gleichzeitig ein neues gekauft wird. Auch Online-Händler müssen Elektrogeräte kostenlos und unkompliziert zurücknehmen und recyceln. Bis zur Gesetzesänderung im Mai 2021 galten Rücknahmepflichten nur für Händler mit mindestens 400 Quadratmetern Verkaufsfläche - im Online-Handel wurde dies auf Lager- und Versandflächen angerechnet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Frenko 30. Jun 2021

Ein Pfand von 25 ¤ setzt nur noch mehr Anreize ein Gerät, welches nur noch um die 30...

Palerider 29. Jun 2021

richtig - nicht automatisch... aber dann wird die Entsorgung zum Problem der Hersteller...

HabeHandy 28. Jun 2021

Wenn man Ratenkredit für Smartphone + Tarif trennen würde gäbe es weniger Anlass nach 2j...

Kleba 28. Jun 2021

Gut möglich würde ich sagen. Ich hab hier glaube ich auch noch irgendein altes Motorola...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raspberry Pi
Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
Eine Anleitung von Thomas Hahn

Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
Artikel
  1. Activision Blizzard: Ausgewogene-Charakter-Tool sorgt für Diskussionen
    Activision Blizzard
    Ausgewogene-Charakter-Tool sorgt für Diskussionen

    Sexuelle Orientierung, ethnische Abstammung? Entwickler von Call of Duty und Overwatch können ein Werkzeug für mehr Vielfalt verwenden.

  2. Bundesländer: Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit
    Bundesländer
    Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit

    Die Landesumweltminister der Bundesländer haben sich einstimmig für ein Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Was fehlt, ist dessen Höhe.

  3. Emirates Telecommunications Group: Abu Dhabi wird größter Anteilseigner von Vodafone
    Emirates Telecommunications Group
    Abu Dhabi wird größter Anteilseigner von Vodafone

    Für 4,4 Milliarden US-Dollar hat Emirates Telecommunications Group 10 Prozent an Vodafone erworben. Der staatliche Konzern ist bekannt für seine Internet-Inhaltefilter.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 46% Rabatt auf Mäuse & Tastaturen • Grafikkarten günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 12GB 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsangebote bei MediaMarkt • Bosch Prof. bis zu 53% günstiger[Werbung]
    •  /