Abo
  • Services:
Anzeige
Elster-Nutzer müssen Windows verwenden, obwohl es eine Version für Linux und Mac OS X gibt.
Elster-Nutzer müssen Windows verwenden, obwohl es eine Version für Linux und Mac OS X gibt. (Bild: Elster)

Freie Alternative 'Geierlein': Funktionen werden blockiert

Manche würde am liebsten völlig auf die Software der Steuerbehörden verzichten. Das Taxbird-Projekt von Stefan Siegl bietet seit längerem eine freie Alternative an, mit der Selbstständige und Unternehmer Umsatzsteuervoranmeldungen abgeben können. Das bisherige Programm Taxbird wurde im vergangenen Jahr durch die Neuentwicklung Geierlein abgelöst, die mit Hilfe von Javascript und der Firefox-Erweiterung XUL geschrieben wurde. Geierlein funktioniert somit auf allen Systemen, auf denen Firefox läuft, und ist deshalb bei Selbstständigen, die Mac OS X oder Linux als primäres System einsetzen, beliebt.

Anzeige

Siegl würde in sein Programm gerne auch Unterstützung für weitere Funktionen einbauen. Doch das wird von den Steuerbehörden blockiert. Der Hintergrund: Es gibt für die Kommunikation mit dem Elster-System zwei Schnittstellen. Die sogenannte Coala-Schnittstelle darf von Alternativimplementierungen wie Geierlein genutzt werden. Das Projekt hat hierfür eine offizielle Entwickler-ID erhalten. Doch über Coala sind nur wenige Funktionen möglich, darunter das Einreichen von Umsatzsteuervoranmeldungen oder Lohnsteueranmeldungen. Die Abgabe vor Steuererklärungen, egal ob privat oder geschäftlich, ermöglicht Coala nicht.

Schnittstelle führt keine Plausibilitätsprüfung durch

Diese laufen über eine andere Schnittstelle, genannt Eric. Die darf allerdings von Entwicklern alternativer Softwarelösungen nicht nachimplementiert werden, denn die Plausibilitätsprüfung der Steuererklärungen findet hier alleine offline statt. Das System würde also auch eine fehlerhafte Steuererklärung akzeptieren. Daher darf diese Schnittstelle ausschließlich von offizieller Software genutzt werden, welche die Daten vor dem Absenden prüft.

Die Steuerbehörden stellen hierfür eine Bibliothek bereit, allerdings nur als Binärcode. So gibt es etwa kommerzielle Steuerprodukte, die über diese Eric-Bibliothek den Zugriff abwickeln. "Ich möchte gerade auch aus Sicherheitsgründen, dass Nutzer eine Möglichkeit zur Abgabe ihrer Steuererklärung mit vollständig freier Software haben", erklärte Steffen Siegl Golem.de. "Daher verzichte ich auf die Nutzung einer proprietären Bibliothek, deren Funktionsweise niemand überprüfen kann."

 Elektronische Steuererklärung: Elster für Linux und Mac OS X existiert

eye home zur Startseite
Salim Spohr 04. Aug 2013

Habe der Presseabteilung des Bayerischen Landesamtes für Finanzen folgende Mail...

Salim Spohr 04. Aug 2013

Ja, genau das finde ich auch. Eine Sammelklage einiger Millionen Mac-Nutzer gegen den...

matbhm 11. Mär 2013

Natürlich werden die Mac- und Linux-Versionen nicht zur Verfügung gestellt: Denn...

spambox 10. Mär 2013

Ich denke, das war kein blödes Gemecker. Er hat recht. Die Funktionsweise dieses...

flow77 09. Mär 2013

Absolut richtig.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. AOK PLUS service GmbH, Chemnitz
  3. regiocom GmbH, Magdeburg
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. 29,99€
  3. (-5%) 47,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Google Assistant im Test

    Okay Google, es ist Zeit für einen Sprachkurs

  2. SOS

    Pubg plus Dschungelcamp

  3. Ohne Abomodell

    Google bietet im Play Store Hörbücher an

  4. Dating-App

    Tinder-Apps übertragen Bilder unverschlüsselt

  5. Atos Bull Sequana X1000

    Jülich bekommt schnellsten deutschen Supercomputer

  6. Erneuerbare Energien

    Energieunternehmen verdient gut mit Teslas Netzspeicher

  7. Hydrogen One

    REDs Holo-Smartphone soll im Sommer 2018 erscheinen

  8. Pocketstar

    Mini-Mini-Game-Boy für den Schlüsselbund

  9. TS-x77

    Qnaps NAS mit AMDs Ryzen-Prozessor ist verfügbar

  10. Flicks

    Facebook erfindet Zeiteinheit für Videos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Detectron Facebook gibt eigene Objekterkennung frei
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Gilt so etwas nicht für jeden?

    Kleba | 12:11

  2. Preis bei Abo bei Audible

    0xDEADC0DE | 12:11

  3. Re: Man kann es auch übertreiben

    Kleba | 12:10

  4. Erinnert an Donald Trumps Reden ...

    TechBen | 12:09

  5. Re: Was ich als Admin/Linux/Netzwerker erwarte

    Hawk321 | 12:09


  1. 12:18

  2. 12:06

  3. 11:48

  4. 11:43

  5. 11:38

  6. 11:28

  7. 11:18

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel