Abo
  • Services:

Android im Auto

Erste Versicherungen in den USA arbeiten an speziellen Tarifen, die sich nur noch auf den einzelnen, hinter dem Steuer verifizierten Fahrer konzentrieren. Die Regierungsseite Distracted.gov geht davon aus, dass in jedem Moment in den USA rund 660.000 Autofahrer während der Fahrt telefonieren, texten oder sonst wie mit ihren Smartphones herumspielen. Das alles muss die neue Technik in den Griff bekommen.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Die Gefahren der Spielsucht ihrer Kunden haben auch die beiden Giganten Apple und Google erkannt. Die zur CES angekündigte Open Automotive Alliance (OAA) von Google zielt darauf ab, die bekannten und beliebten Apps und Funktionen von Googles Android-Geräten nahtlos in die Autotechnik zu integrieren. Sie lassen sich dann mit den gewohnten Steuerelementen wie Lenkradschaltern oder dem Autoradioknopf bedienen oder erscheinen in neuem, autogerechtem Gewand. Etwa mit reduziertem Funktionsumfang oder mit veränderten Bedienungselementen.

Niemand sollte erwarten, einfach das im Auto machen zu können, was er auch sonst mit seinem Smartphone macht. Jeder Autohersteller wird genau die Hand darauf halten, welche Apps in seinem Auto zu nutzen sind. So wie Chrysler, das in Las Vegas seinen neuen Appstore vorstellte.

Neben Apps von Chrysler selbst werden nur ausgesuchte Apps von Drittanbietern zugelassen sein. Google arbeitet dabei eng mit Automobilherstellern wie Honda, General Motors oder Audi zusammen. Apple hat seinerseits Firmen wie BMW oder Ferrari an Bord.

Die unbekannte Größe im Hintergrund ist noch Microsoft. Früher einmal ein Vorreiter in Sachen Automobilvernetzung, haben die Redmonder mit dem Scheitern ihrer ersten Mobilfunkgeneration viel Boden verloren. Ob Windows als Plattform noch einmal eine Chance im Auto haben wird, ist derzeit offen.

 Elektronikmesse CES: Wenn das Auto das Haus heizt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. 4,99€
  4. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

randfee 09. Jan 2014

einfach pervers, die ganzen miesen Häuser überall!


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /