Elektromotor: Koenigsegg Quark wiegt 28 kg und bringt 250 kW Leistung

Der neue Elektromotor Koenigsegg Quark liefert maximal 250 kW und ist bei einem Gewicht von 28 kg nur doppelt so hoch wie eine Getränkedose.

Artikel veröffentlicht am ,
Koenigsegg Quark
Koenigsegg Quark (Bild: Koenigsegg)

Der schwedische Hypercar-Hersteller Koenigsegg hat einen neuen Elektromotor für seinen Viersitzer Gemera entwickelt. Der auf den ungewöhnlichen Namen Quark getaufte Motor wiegt nur etwa 28 kg und entwickelt 250 kW Leistung und ein Drehmoment von 600 Newtonmetern. Der Motor erreicht maximal 9000 Umdrehungen pro Minute. Das Motorgehäuse misst 330 x 334 x 112 mm.

Stellenmarkt
  1. Software-Manager Automotive mit Schwerpunkt Cyber Security (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Network Architect / Network Engineer (m/w/d)
    IF-TECH AG, Passau, Ansbach, München
Detailsuche

Der Motor verbindet nach Angaben von Koenigsegg Radial- als auch Axialflusskonstruktionen und soll eine gute Balance zwischen hoher Leistung und hohem Drehmoment bieten. Es handelt sich bei den Leistungsangaben aber nur um Maximalwerte, die höchstens 20 Sekunden lang zur Verfügung stehen. Nach 20 Sekunden sinken die Werte auf rund 100 kW und 250 Newtonmetern. Da in die Fahrzeuge aber mehrere Elektromotoren verbaut werden, ist die Systemleistung immer noch sehr hoch.

"Der Quark wurde entwickelt, um den niedrigen Drehzahlbereich des Gemera zu unterstützen, wo man ihn braucht, um brutal zu beschleunigen", teilte Dragos-Mihai Postariu, Leiter der Elektromotorenentwicklung bei Koengisegg mit. András Székely, Leiter der E-Motor-Entwicklung erklärt, dass die Motorwelle aus 300M-Stahl und der Rotor in einer speziellen Kohlefasertechnik gefertigt wurde.

Nach Angaben von Koenigsegg könnte der Quark nicht nur im Auto, sondern auch in Schiffen, Flugzeugen oder senkrechtstartenden Flugtaxis ohne Untersetzungsgetriebe eingebaut werden.

  • Koenigsegg Terrier (Bild: Koenigsegg)
  • Koenigsegg Terrier (Bild: Koenigsegg)
  • Leistungsmerkmale Koenigsegg Quark (Bild: Koenigsegg)
Leistungsmerkmale Koenigsegg Quark (Bild: Koenigsegg)
Golem Karrierewelt
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.06.-01.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Unternehmen will auch eine Kombination aus zwei Quark-Motoren, einem kleinen Wechselrichter und einem Planetengetriebe mit niedriger Übersetzung an jeder Ausgangswelle anbieten. Das Paket heißt Terrier, leistet 500 kW und 1.100 Newtonmeter. Terrier unterstützt Drehmoment-Vectoring und wiegt 85 kg.

Weitere Informationen zu den genannten Motoren liegen noch nicht vor.

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis

Beim Axialfluss-Elektromotor-Motorentyp verläuft der magnetische Fluss parallel zur Drehachse, wodurch ein einfacher Aufbau der Kupferwicklungen ermöglicht wird. Die Motoren sind dadurch wesentlich leichter als Standard-Radialflussmotoren, die einen erheblichen Kupferüberhang an den Enden der Spulen haben. Diese Elektromotoren sind wesentlich stärker, kleiner und können effizienter arbeiten als normale, permanent erregte Synchronmaschinen. Auch die Kühlung von Axialflussmotoren ist effizienter realisierbar. Da die Spulen direkt gegen das äußere Motorgehäuse gedrückt werden können, kühlen sie schneller ab als Radialflussmotoren, bei denen die Spulenwärme durch den Stator des Motors übertragen werden muss.

An Axialflusselektromotoren arbeiten mehrere Unternehmen. Daimler hatte im Sommer 2021 den britischen Elektromotorhersteller Yasa übernommen, der ebenfalls Axialflusselektromotoren entwickelt. Diese sollen im Mercedes-Werk in Berlin montiert werden. Renault hat eine Beteiligung am Startup Whylot erworben, das auch Axialfluss-Elektromotoren für Autos entwickelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


cruse 03. Feb 2022

Achso! Ich hab leider eher weniger Ahnung von Autos. (Hab viele KFZ'ler im Freundeskreis...

Eheran 02. Feb 2022

Da es eine Einzelbetriebserlaubnis und keine Typenzulassung ist muss man da sicher nicht...

Kadjus 02. Feb 2022

Sollte gehen. Aber als Radnabe vermutlich nicht sinnvoll, weil das Teil sicherlich nicht...

-eichi- 02. Feb 2022

Also in Deutschland wird sehr viel Entwickelt https://www.dw.com/de/deutschland-bleibt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /