Abo
  • Services:
Anzeige
Der S 500 Plugin-In-Hybrid von Mercedes fährt bald auf der Busspur.
Der S 500 Plugin-In-Hybrid von Mercedes fährt bald auf der Busspur. (Bild: Mercedes Benz)

Elektromobilitätsgesetz: Mit dem Elektroauto oder Hybrid auf die Busspur

Auf der Busspur am Stop-and-go-Verkehr vorbeiziehen und auf Parkplätzen kostenlos parken: Durch das vom Bundeskabinett beschlossene Elektromobilitätsgesetz wird das für Fahrer von Elektro- und Hybridfahrzeugen bald möglich sein.

Anzeige

Das Bundeskabinett hat das Elektromobilitätsgesetz auf den Weg gebracht. Finanzielle Unterstützung für den Kauf der teuren Fahrzeuge plant die Regierung zwar nicht, doch das Gesetz gibt Kommunen die Möglichkeit, Privilegien für die Fahrer von Elektro- und Hybridautos zu gewähren. Die Kommunen können dann festlegen, dass die Fahrzeuge beispielsweise die Busspur benutzen dürfen. Auch das kostenfreie Parken auf sonst gebührenpflichtigen Plätzen gehört dazu. Die Elektrofahrzeuge sollen zur leichten Identifikation eigene Kennzeichen erhalten.

Diese Privilegien können die Kommunen selbst vergeben, müssen es aber nicht. Möglicherweise ist es nicht sinnvoll, den öffentlichen Nahverkehr zu behindern und unattraktiver zu machen, wenn auch Elektroautos die reservierten Fahrspuren benutzen dürfen. Das Elektromobilitätsgesetz bezieht sich nicht nur auf reine Elektroautos, sondern auch auf Hybridfahrzeuge, die über das Stromnetz geladen werden können. Diese müssen allerdings 30 Kilometer elektrisch fahren können. Ab 2018 steigt der Wert auf 40 Kilometer.

Der Mercedes S 500 als Plug-in Hybrid schafft es elektrisch bis zu 33 km weit und würde unter die Regelung fallen. Der Porsche Panamera S als Plug-in-Hybrid kommt 36 km weit, wenn er rein elektrisch fährt.

Das Elektromobilitätsgesetz soll im Frühjahr 2015 in Kraft treten, muss aber noch das Gesetzgebungsverfahren durchlaufen.


eye home zur Startseite
AllDayPiano 09. Okt 2014

Und, tut das Gesicht noch weh? Falls nein, könntest Du so langsam mal Deine Argumente...

neocron 26. Sep 2014

Welche performance? in der industrie arbeitet niemand mehr oder besser, als in der...

plutoniumsulfat 26. Sep 2014

Und wenn jetzt auch Hybrids hier durchgehen, wird die Busspur auch nur zur weiteren...

DrWatson 25. Sep 2014

Ok, ich glaube, ich war ein bisschen am Thema vorbei. Mir ging es darum, wie man die...

DrWatson 25. Sep 2014

Leider. Viele Menschen sehen bei Gesetzen anscheinend nur die bezweckten positiven...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAMPOPRINT® AG, Korntal-Münchingen
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. über JobLeads GmbH, Hamburg
  4. European XFEL GmbH, Schenefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 16,99€
  3. 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Ist halt ein Mobiltelefon

    Reci | 22:16

  2. Und jetzt ein Slider, bitte!

    demon driver | 22:15

  3. Re: Alle reden von Spielen? Warum?

    plutoniumsulfat | 22:13

  4. Re: Gedrosselte Geschwindigkeit anpassen?

    nille02 | 22:12

  5. Re: Das Spiel mit der Nostalgie

    violator | 22:11


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel