Elektromobilität: Yamaha zeigt extravagantes Design für neues Elektro-Moped

Yamaha hat mit dem B01 ein interessantes Konzept eines Elektro-Mopeds vorgestellt, das hierzulande vermutlich ein S-Pedelec wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Yamaha B01
Yamaha B01 (Bild: Yamaha)

Yamaha will mehr Elektrozweiräder verkaufen und hat im Rahmen seiner Kampagne Switch On gleich sechs Modelle vorgestellt, darunter Fahrräder und Elektroroller. Am auffälligsten ist jedoch das Elektro-Mofa B01, das derzeit noch als Konzept gilt.

Stellenmarkt
  1. Referatsleiter / Referatsleiterin (m/w/d) Anwendungsentwicklung
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Bildverarbeitung / Industrie 4.0
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim
Detailsuche

Der offene Fachwerkrahmen des Yamaha B01 ist sein auffälligstes aber vermutlich im Alltag auch schlechtestes Konstruktionsmerkmal: Es dürfte schnell verschmutzen und schwer zu reinigen sein. Der Mittelmotor ist mit Pedalen versehen.

Das Fahrzeug wurde vom Unternehmen Fantic aus Italien in Kooperation mit Yamaha entwickelt. Das Mofa soll bis zu 45 km/h schnell werden. Hierzulande wird es ein S-Pedelec werden, was mit einem Führerschein der Klasse AM gefahren werden darf.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Chef von Yamaha Motors Europe Eric De Seynes teilte mit, dass die Produktion des Fahrzeugs 2023 beginnen soll. Ob wie beim Fantic Issimo ein Bafang M500-Mittelmotor samt 630-Wh-Akku eingebaut wird, ist nicht klar. Denkbar ist, dass Yamaha einen eigenen Motor einbaut. Hinweise auf einen Preis gibt es bisher nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


plutoniumsulfat 08. Mär 2022

Man muss ja nicht durch den Wald fahren.

ConstantinPrime 07. Mär 2022

wer sind diese "wir" und kannst du mir die beiden vorstellen?

Brian Kernighan 06. Mär 2022

Nein tust Du nicht. Du hast behauptet " trift das bei dem Yamaha-Gerät wohl nicht zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /