• IT-Karriere:
  • Services:

Elektromobilität: VW startet Vorproduktion eines neuen Elektro-SUVs in China

Das neue Elektroauto Lounge SUVe soll der VW ID. Roomzz mit sieben Sitzen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
VW ID. Roomzz: variable Sitzkonfiguration
VW ID. Roomzz: variable Sitzkonfiguration (Bild: VW)

Der elektrische Siebensitzer von Volkswagen (VW) kommt: In China soll der Wolfsburger Autokonzern mit der Vorserienproduktion des ID.6 oder ID. Roomzz begonnen haben. Das Auto soll zunächst in China auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Herne
  2. Hays AG, Hamburg

Der ID. Roomzz ist ein langes Sports Utility Vehicle (SUV), das auf der Plattform Modularer Elektrifizierungsbaukasten (MEB) basieren wird. Es soll mit drei Sitzreihen ausgestattet sein und Platz für sieben Insassen bieten. Das Besondere ist, dass die Sitzkonfiguration variabel ist. So sollen die Sitze gedreht werden können, damit sich die Passagiere einander zuwenden können.

Das Fahrzeug soll mit zwei Antriebsvarianten angeboten werden: eine mit 225 kW und eine mit 300 kW. Beim Akku soll es ebenfalls zwei Größen geben: Der kleinere Akku wird eine Kapazität von 77 kWh haben, was eine Reichweite von 450 km ermöglichen soll. Mit dem größeren Akku mit einer Kapazität von 111 kWh soll das Auto 600 km weit kommen.

VW hatte das Fahrzeug auf der Automesse in Schanghai im April vergangenen Jahres vorgestellt. Das chinesische Onlinemedium Cnbeta hat ein Foto veröffentlicht, das Arbeiter im VW-Werk in Anting mit einer Karosserie und einem Transparent mit der Aufschrift "Lounge SUVe" und der Produktionsnummer 00000001 zeigt. Bei dem Fahrzeug handele es sich um den ID. Roomzz.

Das Werk in Anting bei Schanghai ist das erste von VW in China, in dem ausschließlich Elektroautos gebaut werden. VW betreibt es zusammen mit dem chinesischen Automobilkonzern SAIC Motor. Die Vorproduktion in dem Werk hat im vergangenen Herbst begonnen. Der Start der Serienproduktion ist für diesen Oktober geplant.

Die Vorproduktion hatte VW nach eigenen Angaben mit einem elektrischen Modell "speziell für den chinesischen Markt" gestartet. Der ID. Roomzz soll im kommenden Jahr in China auf den Markt kommen. In Europa und den USA soll das Auto im Jahr darauf verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-5%) 9,49€
  3. 13,49€

berritorre 28. Apr 2020

OK, ich habe das so verstanden, dass Roomzz der Name des Fahrzeugs sein wird. Aber selbst...

berritorre 28. Apr 2020

Da gibt es sicher beides. Wobei ich vermute, dass die Mehrzahl sich keines leisten kann...

DeepSpaceJourney 27. Apr 2020

Nein, Skoda ist eine tschechische Firma. Kannst du ja gerne mal nachschlagen. Wikipedia...

ChMu 27. Apr 2020

Also hier ist schon mal alles falsch. Erstens ist er nicht doppelt so schwer, die...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /