Elektromobilität: VW macht Elektrotransporter konkurrenzfähig

Elektrofahrzeuge sind in der Anschaffung teurer als die Konkurrenten mit Verbrennungsantrieb. VW hat die Preise für zwei Elektro-Transporter der Marken VW und MAN gesenkt, damit sie konkurrenzfähig sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektrotransporter MAN eTGE
Elektrotransporter MAN eTGE (Bild: MAN)

Niedrigerer Preis, mehr Absatz? Der Volkswagen-Konzern (VW) senkt den Preis für seine Elektro-Nutzfahrzeuge. Der Lieferwagen VW E-Crafter und der baugleiche eTGE der Nutzfahrzeugmarke MAN Truck & Bus werden günstiger. Damit sollen die Transporter gegenüber einem Dieselfahrzeug konkurrenzfähig sein.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Embedded Systems
    Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Solution Adoption Manager (m/f/d) SAP Treasury
    Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
Detailsuche

Das Fahrzeuge waren für knapp 70.000 Euro auf den Markt gekommen. Inzwischen bietet VW den eTGE und E-Crafter für knapp 54.000 Euro ohne Umsatzsteuer an. Die Elektrotransporter erfüllen die Bedingungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) für die Elektroauto-Kaufprämie. Damit reduziert sich der Preis um weitere 4.000 Euro ab, respektive - nach der Neufassung - 5.000 Euro. Fahrzeuge, die vor dem 1. Januar 2021 zugelassen werden, sind zudem auf zehn Jahre von der Kraftfahrzeugsteuer befreit.

Von den Gesamtbetriebskosten her sind beide Elektro-Lieferwagen in etwa so teuer wie ein Lieferwagen mit Dieselantrieb. Vor allem die Energie- und die Wartungskosten sollen bei den der Elektrofahrzeugen günstiger sein.

Die Transporter haben einen 100 Kilowatt starken Vorderradantrieb mit einem maximalen Drehmoment von 290 Newtonmetern. Der im Ladeboden installierte Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von knapp 36 Kilowattstunden. Mit einer Ladung soll das Fahrzeug etwa 115 Kilometer weit fahren können. Die Angaben beziehen sich auf die Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure (WLTP).

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das Fahrzeug kann mit Wechselstrom an der Wallbox mit 7,2 Kilowatt oder an einer Gleichstrom-Schnellladesäule mit maximal 40 Kilowatt geladen werden. Es dauert rund 45 Minuten, den Akku bis auf 80 Prozent zu laden. Auf den Akku gibt es eine Garantie von acht Jahren.

Die Fahrzeuge des VW-Fahrdienstes Moia basieren auf dem VW Crafter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kryptowährungen
Lohnt sich der Einstieg in Chia?

Wie andere Altcoins soll Chia eine verträglichere Version des Bitcoin sein. Farming punktet dabei gegenüber GPU-Mining, wirklich sauber ist es aber nicht.
Von Dirk Koller

Kryptowährungen: Lohnt sich der Einstieg in Chia?
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Musikstreaming: Spotify testet neues Abo für 99 Cent
    Musikstreaming
    Spotify testet neues Abo für 99 Cent

    Spotify Plus beinhaltet immer noch Werbung, Nutzer können aber freier als bei der Gratisversion Titel auswählen und überspringen.

  3. Machine Learning: US-Militär will Tage in die Zukunft schauen
    Machine Learning
    US-Militär will Tage in die Zukunft schauen

    Massenweise Informationen sollen einer KI des US-Militärs dabei helfen, Situationen bereits Tage vorher zu berechnen. Tests dazu laufen.

bigm 02. Dez 2019

Also die Handwerker die ich so kenne und die einen "Sprinter/Crafter" als Neuwagen...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /