Elektromobilität: VW elektrifiziert den Käfer und andere Oldtimer

Die alten Spritschleudern werden sauber: VW stellt auf der IAA 2019 ein Programm vor, um Käfer und andere ältere Modelle zu Elektroautos umzurüsten.

Artikel veröffentlicht am ,
Historische VW Käfer bei einem Treffen in England (Symbolbild): Antriebsstrang des e-Up
Historische VW Käfer bei einem Treffen in England (Symbolbild): Antriebsstrang des e-Up (Bild: Martin Pettitt/Wikipedia/CC-BY 2.0)

Ein Käfer als Elektroauto: Volkswagen (VW) entdeckt die alten Fahrzeuge des Konzerns als Geschäftsfeld. Die Volkswagen Group Components (VWGC) will alte Modelle wie den VW Käfer oder den Porsche 356 elektrifizieren.

Stellenmarkt
  1. Internet Governance / Public Policy Manager (w/m/d)
    DENIC eG, Frankfurt, Home-Office
  2. ERP Systembetreuer (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
Detailsuche

Auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt will VWGC das Geschäftsmodell für die Elektrifizierung vorstellen. Zudem werde das Unternehmen einen VW Käfer mit Elektroantrieb zeigen, sagte VWGC-Chef Thomas Schmall dem Branchenmagazin Automobilwoche. Partner ist das Unternehmen eClassics aus Renningen bei Stuttgart. "Gemeinsam arbeiten wir bereits daran, die Plattform für den Bulli vorzubereiten. Auch der 356er-Porsche ist als E-Version denkbar", sagte Schmall.

Schwerere Fahrzeuge brauchen einen stärkeren Motor

Der Antriebsstrang für den Käfer stammt vom Kleinstwagen VW e-Up. Er besteht aus einem Elektromotor mit einer Leistung von 60 Kilowatt und einem Akku mit einer Kapazität von 36,8 Kilowattstunden. Der E-Käfer fährt 150 Kilometer pro Stunde schnell. Mit einer Akkuladung soll er 200 km weit kommen.

Für den Käfer oder den Porsche 356 reicht der e-Up-Antriebsstrang. Größere Fahrzeuge brauchen jedoch mehr Leistung. Da könnten die Komponenten des Modularen E-Antriebsbaukastens (MEB) zum Einsatz kommen. Dazu gehören leistungsfähigere Motoren und größere Akkus mit einer Kapazität von bis zu 77 kWh.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    11.-13.10.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

VW ist aber nicht der einzige Hersteller, der seine Oldtimer wiederentdeckt und für die Verkehrswende umrüstet. Aston Martin hat Ende vergangenen Jahres das Umbauprogramm Heritage EV vorgestellt. Im Zuge dessen baut der britische Nobelkarossenhersteller alte Fahrzeuge wie den DB6 Mk II Volante um. Daneben gibt es eine Reihe von unabhängigen Unternehmen, die Oldtimer elektrifizieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. Betrug: Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt
    Betrug
    Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt

    Die E-Mail stammt von Paypals Servern und weist auf eine unter Paypal.com einsehbare Transaktion hin. Doch hinter E-Mail und Hotline stecken Betrüger.

  2. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  3. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /