• IT-Karriere:
  • Services:

Elektromobilität: Trinity bringt E-Roller für 75 km/h

Der E-Roller-Anbieter Trinity hat mit dem Romex R ein Zweirad im Retrodesign mit einer Endgeschwindigkeit von bis zu 75 km/h vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Trinity Romex R
Trinity Romex R (Bild: Trinity)

Der Elektroroller Trinity Romex R ist mit einem Elektromotor mit 5 kW ausgerüstet, der das Zweirad auf bis zu 75 km/h beschleunigen kann. Der Akku soll eine Reichweite von 50 km erlauben, teilte der Hersteller mit, der auch darauf verwies, dass sich mit einem zweiten Akku im Fahrzeug die Reichweite auf 100 km erweitern lässt.

Stellenmarkt
  1. Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH, Rostock
  2. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main

Um den Akku von 20 auf 80 Prozent zu laden, benötigt das Standardladegerät drei Stunden. Von 0 auf 100 Prozent dauert es im Vergleich dazu fünf Stunden. Ein optionales Schnellladegerät soll den Akku innerhalb von einer Stunde von 0 auf 80 Prozent bringen. Die Akkus lassen sich herausnehmen und separat laden, beispielsweise in der Wohnung. Die Räder haben einen Durchmesser von 12 Zoll.

Die Trinity Romex R gibt es optional auch mit einem Elektromotor mit 6 kW Leistung, der die Beschleunigung verbessern soll, während die Endgeschwindigkeit bleibt. Technische Daten dazu nannte der Hersteller bisher nicht.

Die Roller sehen einer alten Vespa sehr ähnlich, wobei Bremsgriffe, Rückspiegel und die Einfassungen von Scheinwerfer und Rücklichtern verchromt sind. Auf dem Zweirad sollen bis zu zwei Personen Platz finden.

  • Trinity Romeo R (Bild: Trinity)
  • Trinity Romeo R (Bild: Trinity)
  • Trinity Romeo R (Bild: Trinity)
  • Trinity Romeo R (Bild: Trinity)
  • Trinity Romeo R (Bild: Trinity)
Trinity Romeo R (Bild: Trinity)

Die Preise für den Romex R starten bei 4.099 Euro. Der Elektroroller ist ab dem 30. Juni 2020 lieferbar und bereits bestellbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,90€ (Vergleichspreis 82,71€)
  2. ab 195€ (sofort verfügbar) Bestpreis bei Geizhals
  3. (u. a. be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 für 199,90€ + 6,79€ Versand und Edifier Studio...

Eheran 14. Mai 2020

Stimmt, mit den Werten vom ADAC für (mehr oder weniger) reale Betriebskosten ist das dann...

M.P. 13. Mai 2020

Wenn man mit dem 2 kWh Akku wirklich 50 km weit kommt, wären natürlich 60 cent...

M.P. 12. Mai 2020

+1 Bei 75 km/h gibt es dann mit der Kleidung, die das Mädel auf dem Sozius an hat auch...

M.P. 12. Mai 2020

Du meinst Enkelkinder? Entscheider auf europäischer Ebene unter 40 Lebensjahren wird man...

M.P. 12. Mai 2020

https://trinity-electric-vehicles.de/ROMEX-R-2020-Lavarot-Metallic 72 V, 29 Ah = 2 kWh...


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
    Geforce RTX 3060 Ti im Test
    Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

    Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
    2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
    3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

    IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
    IT-Teams
    Jeder möchte wichtig sein

    Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
    Von Miriam Binner

    1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
    2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
    3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

      •  /