Abo
  • Services:
Anzeige
Toyota-Präsentation auf der CES 2015: Im Mirai steckt viel neue Technik.
Toyota-Präsentation auf der CES 2015: Im Mirai steckt viel neue Technik. (Bild: Toyota)

Elektromobilität: Toyota befreit zeitweise Patente für Brennstoffzellenauto

Toyota-Präsentation auf der CES 2015: Im Mirai steckt viel neue Technik.
Toyota-Präsentation auf der CES 2015: Im Mirai steckt viel neue Technik. (Bild: Toyota)

Toyota will die Einführung von Brennstoffzellenautos vorantreiben. Der japanische Hersteller gibt deshalb eigene Patente aus diesem Bereich frei - für eine bestimmte Zeit.

Anzeige

Das japanische Autohersteller Toyota gibt die Patente für Brennstoffzellenautos frei. Andere Hersteller können diese lizenzfrei nutzen. Das hat Toyota auf der Elektronikmesse Consumer Electronics Show in Las Vegas bekanntgegeben.

Toyota hat das Brennstoffzellenauto Mirai entwickelt. Dabei entstanden viele neue Techniken: Rund 5.700 Patente hat der japanische Konzern angemeldet - darunter knapp 2.000 im Bereich Brennstoffzellenstapel, etwa 3.400 für die Steuerungstechnik für die Brennstoffzellen und rund 300 für den Hochdruck-Wasserstofftank. Alle diese Patente sollen andere Autohersteller kostenlos nutzen können.

Toyota will einen Ansporn geben

Dadurch will Toyota die Entwicklung von Brennstoffzellenautos vorantreiben. Es sei wichtig, in der Einführungsphase einen Ansporn für die Entwicklung solcher Fahrzeuge zu geben, erklärt das Unternehmen. Die lizenzfreie Nutzung der Patente ist auch nicht dauerhaft, sondern auf die Einführungsphase beschränkt. Diese werde "bis etwa 2020" andauern.

Die Japaner haben den Mirai im vergangenen Herbst vorgestellt. Das Auto soll in diesem Jahr in Europa und den USA auf den Markt kommen. Der Elektromotor des Mirai wird von einer Brennstoffzelle mit Strom versorgt. Statt einen Akku aufzuladen, wird das Auto mit Wasserstoff betankt. Die Reichweite mit einer Tankfüllung liegt bei rund 500 Kilometern.

Ein Vorteil des Antriebs mit Brennstoffzelle ist, dass ein Tankvorgang nur einige Minuten dauert. Das ist deutlich kürzer, als den Akku an einer Ladestation zu laden. Allerdings gibt es derzeit noch sehr wenige Wasserstoff-Tankstellen in Deutschland. Ihre Zahl soll im Lauf dieses Jahres auf 50 ausgebaut werden.


eye home zur Startseite
FoVITIS 28. Jun 2015

Stimmt, aktuell hat die Brennstoffzelle keine Zukunft. Ihre Herstellung ist aufwendig...

tingelchen 06. Jan 2015

Spielt aber keine Rolle. Wenn (in diesem Fall) Toyota ebenfalls mit der besseren Technik...

Yes!Yes!Yes! 06. Jan 2015

Erst billig anfixen und dann dick abkassieren, wenn es genug Abhängige gibt. :) Toyota...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. IKA-Werke GmbH & Co. KG, Staufen
  3. Device Insight GmbH, München
  4. K+S Aktiengesellschaft, Kassel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 24,90€
  2. 239,00€
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn

  2. Quartalsbericht

    Microsofts Zukunft ist erfolgreich in die Cloud verschoben

  3. Quartalsbericht

    Amazon macht erneut riesigen Gewinn

  4. Datenschutzverordnung im Bundestag

    "Für uns ist jeden Tag der Tag der inneren Sicherheit"

  5. Aspire-Serie

    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

  6. Acer Predator Triton 700

    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

  7. Kollaborationsserver

    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

  8. Panoramafreiheit

    Aidas Kussmund darf im Internet veröffentlicht werden

  9. id Software

    Nächste id Tech setzt massiv auf FP16-Berechnungen

  10. Broadcom-Sicherheitslücken

    Samsung schützt Nutzer nicht vor WLAN-Angriffen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

  1. Die Werbekunden kommen wieder

    Sharra | 03:50

  2. Re: Sinn?

    Ach | 02:55

  3. Re: Schon lustig

    ibecf | 02:50

  4. Re: Die Geister die er rief...

    Keepo | 02:45

  5. Re: Raucherpausen

    Keepo | 02:39


  1. 00:11

  2. 23:21

  3. 22:37

  4. 20:24

  5. 18:00

  6. 18:00

  7. 17:42

  8. 17:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel