Abo
  • Services:

1.000 Autos für Europa

Tesla ist mit den Ergebnissen des dritten Quartals zufrieden: Das Unternehmen habe über 5.500 Model S ausgeliefert, heißt es in einem Schreiben von Musk und Finanzchef Deepak Ahuja an die Anteilseigner. Davon seien über 1.000 nach Europa gegangen. Im letzten Quartal will Tesla knapp 6.000 Autos absetzen.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. Hays AG, Raum Stuttgart

Im dritten Quartal nahm Tesla Motors laut Musk und Ahuja 431 Millionen US-Dollar ein. Das Unternehmen machte in dem Zeitraum einen Verlust in Höhe von 38 Millionen US-Dollar.

Model S und Sicherheit

In dem Schreiben gingen die beiden auch auf das Thema Sicherheit ein: Die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA), die für Verkehrssicherheit zuständige US-Behörde, habe das Model S den Tests des New Car Assessment Program (etwa: Neuwagen-Bewertungsprogramm, NCAP) unterzogen. Das Auto habe in allen Kategorien die volle Punktzahl erhalten. Anfang Oktober war ein Model S nach einem Unfall spektakulär in Brand geraten.

Seit August ist die Elektrolimousine in Norwegen, seit September auch bei uns erhältlich. In China kann das Model S seit dem dritten Quartal bestellt werden. Die ersten Autos sollen Anfang 2014 in das asiatische Land geliefert werden. Für Japan ist eine Rechtslenkervariante in Arbeit - dort wird links gefahren.

 Elektromobilität: Tesla Motors will eigene Akkufabrik bauen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. ab 399€

mess-with-the-best 08. Nov 2013

Energieeffizienz von Wasserstoff: Wasserstoff muss durch Elektrolyse o.ä. erzeugt werden...

Fairy Tail 07. Nov 2013

Schonmal mit dem Auto in einem Ballungsraum unterwegs gewesen den ganzen Tag? Hier im...

tornado64 07. Nov 2013

Man muss auch bedenken das Tesla die (mit) die modernste Autofabrik der Welt hat, d.h...

KTVStudio 07. Nov 2013

Ich vermute mal Autoabgasen


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /