Abo
  • Services:
Anzeige
Tesla Supercharger (Symbolbild): elektrisch durch Süddeutschland
Tesla Supercharger (Symbolbild): elektrisch durch Süddeutschland (Bild: Tesla Motors)

Elektromobilität Tesla Motors stellt vier Supercharger in Deutschland auf

Längere Strecken elektrisch durch Süddeutschland zurückzulegen, sollen vier Schnellladestationen ermöglichen, die Tesla Motors aufgestellt hat. Allerdings kann nur das Tesla Model S daran aufgeladen werden - das aber kostenlos.

Anzeige

Tesla Motors hat die ersten Schnelllader in Deutschland aufgestellt. An den sogenannten Superchargern können Besitzer des Tesla Model S ihr Elektroauto kostenlos laden.

Die vier Stationen des US-Elektroautoherstellers sollen es den Model-S-Fahrern ermöglichen, längere Strecken zwischen Großstädten in Süddeutschland zurückzulegen. So steht ein Supercharger in Aichstetten, südwestlich von Memmingen, an der Strecke von München nach Zürich. Wer von München nach Stuttgart fährt, macht in Jettingen-Scheppach zwischen Augsburg und Neu-Ulm halt. Von Stuttgart gibt es einen Korridor nach Frankfurt mit einer Ladestation in Bad Rappenau bei Heilbronn. Von Frankfurt aus geht es weiter über Wilnsdorf bei Siegen, dem derzeit nördlichsten Supercharger, nach Köln.

Rund um die Uhr laden

Alle vier Stationen sind in unmittelbarer Autobahnnähe und rund um die Uhr zugänglich. An dreien stehen jeweils acht Anschlüsse zur Verfügung. In Aichstetten ist es einer weniger. An einer solchen Station kann der Akku in 30 bis 40 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen werden. Sie sind nur mit dem Tesla Model S kompatibel. Die Nutzung ist für die Elektroautofahrer kostenlos.

  • Die Elektrolimousine Model S von Tesla Motors (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Der Antriebsstrang mit Akku und Motor ist in den Unterboden integriert. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Deshalb hat das Auto zwei Kofferräume - ... (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • ... einen vorne... (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • ... und einen hinten. Dort können auch zwei Kinder sitzen. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Das Auto ist laut Tesla stark nachgefragt - die Jahresproduktion wurde bereits angehoben. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Wie in den USA stellt Tesla Motors auch in Europa Schnelllader für seine Kunden auf. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • In Norwegen stehen schon sechs. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Die digitale Instrumentenanzeige und das Navigations- und Infotainmentsystem mit einem 17-Zoll-Touchscreen werden jeweils mit einem Tegra-Prozessor betrieben. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
Die Elektrolimousine Model S von Tesla Motors (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Die Ladestationen sollen an Strecken zwischen den Ballungsgebieten aufgestellt werden, sagte Jochen Rudat, der Tesla-Motors-Vertriebschef für die deutschsprachigen Länder sowie Frankreich und Italien, Golem.de auf der Internationalen Automobilausstellung im September. Es bleibt abzuwarten, ob und wann Tesla weitere Ladestationen baut, um etwa das Netz nach Nordrhein-Westfalen, nach Hamburg oder Berlin zu erweitern.

Die ersten Stationen hatte Tesla im vergangenen Jahr im US-Bundesstaat Kalifornien eingerichtet, wo das Unternehmen auch seinen Sitz hat. Inzwischen gibt es in den USA 41 Stationen. Noch in diesem Jahr soll ein Korridor von der West- an die Ostküste fertig werden. In Europa sind es derzeit 13. Den Anfang hat Norwegen gemacht - dorthin wurden auch die ersten Model S in Europa ausgeliefert.


eye home zur Startseite
Technikfreak 13. Jan 2014

schön, es gibt immer Beispiele, wo die Regel durchbrochen wird, aber vielleicht leistet...

ChMu 19. Dez 2013

3x in den Urlaub mit der Familie? Wow. Als ich noch in Deutschland wohnte, hat man...

Ach 18. Dez 2013

Fast schon ein kleiner Lichtblick, es geht nicht einmal um den Wirkungsgrad sondern um...

ChMu 17. Dez 2013

Natuerlich nicht. Ehm, uebrigends, welche electrische Familienlimusine mit gut 400km...

Llame 17. Dez 2013

Ami halt, wie wärs mit nem Fisker?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim
  2. Continental AG, Ingolstadt
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  4. neam IT-Services GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Turi Create 4.0

    Apple macht KI-Framework zur Bilderkennung quelloffen

  2. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  3. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  4. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  5. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS

  6. Android-Verbreitung

    Oreo gibt die rote Laterne ab

  7. Q# und QDK

    Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  8. Corning

    3M verkauft seine Glasfaserproduktion

  9. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  10. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  1. Re: Wer zahlt eigentlich den Strom

    chefin | 13:01

  2. Re: Volltext RSS, wie?

    Tuxgamer12 | 13:00

  3. Re: 11.1.2? Das ist mal wieder Leserfang und Hetze

    Trollversteher | 13:00

  4. Re: Wie wäre es mal mit einer einfachen Liste?

    Trockenobst | 13:00

  5. Re: Richtiger und vernünftiger Schritt.

    freebyte | 12:59


  1. 13:07

  2. 12:05

  3. 11:38

  4. 11:19

  5. 10:48

  6. 10:34

  7. 10:18

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel