Elektromobilität: Tesla führt Ladelimit an bestimmten Superchargern ein

An einigen Superchargern in den USA können Tesla-Fahrer den Akku ihres Elektroautos in Zukunft nicht mehr ganz voll laden. Damit will Tesla den Durchsatz an den Ladestationen erhöhen und die Wartezeiten verringern.

Artikel veröffentlicht am ,
Teslas an einem Supercharger: Entgelt für Supercharger-Dauerparker
Teslas an einem Supercharger: Entgelt für Supercharger-Dauerparker (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Elektroauto an der Ladesäule abstellen, einstecken und weggehen: Manche Autofahrer machen sich relativ wenig Gedanken darüber, ob auch andere Elektroautofahrer möglicherweise ihr Fahrzeug laden möchten. Der US-Elektroautohersteller Tesla hat eine neue Methode, um den Durchsatz an bestimmten Superchargern zu erhöhen: Die Autoakkus werden nicht mehr voll geladen.

Stellenmarkt
  1. Software Developer (m/w/d)
    Zedas GmbH`, Senftenberg
  2. Software Developer Frontend (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Duisburg
Detailsuche

Bestimmte stark frequentierte Supercharger werden Fahrzeuge künftig nur bis auf 80 Prozent des Akku-Ladestands laden, heißt es in einem internen Schreiben an Tesla-Mitarbeiter, das das auf Elektromobilität spezialisierte US-Onlinenachrichtenangebot Electrek zugespielt bekommen hat. Die Tesla-Fahrer, die an diesen Stationen ihre Fahrzeuge laden wollen, werden über diese Begrenzung informiert.

Davon betroffen sind demnach 17 Prozent der Supercharger in den USA. Bei knapp der Hälfte, acht Prozent, gilt das Ladelimit dauerhaft. Bei den anderen wird es nur zu bestimmten Zeiten aktiviert, etwa an landesweiten Feiertagen oder zu regionalen Veranstaltungen. Zusammen mit weiteren Neuerungen wie der Erhöhung der Ladeleistung und dem On-Route Battery Warmup, bei dem der Akku zum Laden vorgeheizt wird, werde das Ladelimit den Durchsatz an den Superchargern um gut ein Drittel erhöhen, heißt es in dem Rundschreiben.

Tesla geht bereits seit einiger Zeit gegen Dauerparker vor, die die Supercharger blockieren. Seit 2016 erhebt das Unternehmen ein Entgelt, wenn das Fahrzeug länger als fünf Minuten nach Beendigung des Ladens am Supercharger steht. Das war offensichtlich nicht wirkungsvoll genug: 2018 hat Tesla das Entgelt drastisch erhöht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


E-Mover 05. Jun 2019

Herzlichen Dank für die Erläuterung, Norbert! Man kann also nur an einer freien Säule...

E-Mover 05. Jun 2019

Welcher Mensch, der noch halbwegs bei Verstand ist, glaubt denn alles, was in diesem...

SanderK 30. Mai 2019

Danke für den Hinweis. Zu freundlich. Weiß zwar nicht wodurch ich den Beißrefex ausgelöst...

ulink 28. Mai 2019

Dann setzt es eben Blockiergebuehren. Ein paar unbelehrbare wird es sicher geben. Ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ampelkoalition
Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
Artikel
  1. Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
    Cloud-Ausfall
    Eine AWS-Region als Single Point of Failure

    Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

  2. Streaming: Roku ermöglicht keine Justwatch-App auf seinen Geräten
    Streaming
    Roku ermöglicht keine Justwatch-App auf seinen Geräten

    Die Streamingsuchmaschine Justwatch gibt es auf vielen Streaminggeräten, nicht aber auf der Roku-Plattform.
    Von Ingo Pakalski

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit Renaults Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /