Elektromobilität: Super 73 stellt Elektromotorrad C1X mit 120 km/h vor

Super 73 hat mit dem C1X ein Elektromotorrad vorgestellt, das kleine 15 Zoll-Räder besitzt und 120 km/h fahren kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Super73  C1X
Super73 C1X (Bild: Super73)

Das Super 73 C1X ist ein kompaktes Elektromotorrad mit rund 80 cm Sitzhöhe und 15 Zoll großen Rädern. Das Gewicht soll bei etwa 150 kg liegen.

Stellenmarkt
  1. Software-Manager Automotive mit Schwerpunkt Cyber Security (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Network Architect / Network Engineer (m/w/d)
    IF-TECH AG, Passau, Ansbach, München
Detailsuche

Das C1X verfügt über einen Mittelmotor, zu dessen Leistung das Unternehmen noch keine Angaben machte. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei rund 120 km/h liegen.

Mit seinem Kettenantrieb dürfte das C1X nicht gerade geräuscharm sein. Andere Hersteller verwenden Riemenantriebe, die deutlich leiser arbeiten.

Zur Akkukapazität machte der Hersteller zwar noch keine Angaben, doch die Reichweite des Super 73 C1X soll bei 160 km in der Stadt liegen. Angaben zur Reichweite bei Landstraßengeschwindigkeit gibt es bisher nicht. Der Akku soll von 10 auf 80 Prozent in unter einer Stunde wieder aufladbar sein.

Golem Karrierewelt
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.06.-01.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Produktion soll erst Ende 2023 beginnen, weshalb bisher auch kein Preis genannt wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


rubberduck09 18. Mär 2022

Dumm nur dass die Krachfraktion dann im 1. Gang durchn Ort tuckert anstatt im 2. oder 3...

rubberduck09 16. Mär 2022

Und grade bei E-Motorrädern hat man eigentlich kein bischen zu verschenkende Energie...

nils0 16. Mär 2022

Wenn die sowas wie der CRF300 in Elektro bauen würden, um die 300km Reichweite, ich würds...

demon driver 16. Mär 2022

https://www.duden.de/rechtschreibung/Sinn Dort wird die Wendung als "umgangssprachlich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /