Abo
  • Services:

Elektromobilität: SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Elektrische Taxis statt Fahrverbote für Dieselfahrzeuge: Die SPD will Unternehmen den Umstieg auf Elektroautos mit einen größeren Anreiz schmackhaft machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Lieferwagen mit Elektroantrieb: Die SPD will lieber Elektroautos fördern statt Dieselfahrverbote verhängen.
Lieferwagen mit Elektroantrieb: Die SPD will lieber Elektroautos fördern statt Dieselfahrverbote verhängen. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Über eine Erhöhung der Kaufprämie will die SPD den Umstieg von einem Verbrennungs- auf ein Elektrofahrzeug fördern. Das gilt aber nicht für alle Käufer. So will die SPD die Prämie für gewerblich genutzt Fahrzeuge, vor allem Taxis und leichte Nutzfahrzeugen, aufstocken. Die Sozialdemokraten glauben, dass beispielsweise Taxiunternehmen oder Lieferunternehmen ihren Fuhrpark dann schneller von Diesel- auf Elektroautos umstellen.

Städte sollen ohne Dieselverbot sauberer werden

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

SPD und CDU haben eine solche Erhöhung im Koalitionsvertrag vereinbart. Wie hoch sie ausfallen wird, ist nicht bekannt. Die SPD hatte eine Verdoppelung gefordert. "Wir wollen saubere Mobilität in den Städten und Fahrverbote für Dieselfahrzeuge vermeiden", sagte Sören Bartol, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, der Nachrichtenagentur dpa.

Die Bundesregierung hatte 2016 die Einführung einer Kaufprämie für Elektroautos beschlossen. Wer ein Elektroauto kauft, erhält 4.000 Euro. Für ein Hybridfahrzeug gibt es 3.000 Euro. Die Prämie kommt je zur Hälfte vom Bund und den Automobilherstellern. Insgesamt werden über einen Zeitraum von drei Jahren 1,2 Milliarden Euro bereitgestellt. Die Regelung endet am 30. Juni 2019.

Die Prämie wird nicht genutzt

Der Effekt ist allerdings nicht sehr groß: Die Prämie wurde nur knapp 50.000 Mal beantragt. Es wurden 168 Millionen Euro ausgezahlt. Der Anteil an Elektro- und Hybridfahrzeugen in Deutschland ist immer noch gering: Er lag Ende 2017 bei 1,6 Prozent, hat sich aber gegenüber dem Vorjahr verdoppelt.

Eine aktuelle Studie des Forschungsinstituts International Council on Clean Transportation (ICCT) kommt zu dem Ergebnis, dass Elektroautos umweltfreundlicher sind als Autos mit Verbrennungsmotor. Nach spätestens drei Jahren soll das Elektroauto eine bessere Klimabilanz haben als ein Verbrenner. Dabei wurden auch die Kohlendioxidemissionen bei der Herstellung der Akkus berücksichtigt. Für ihre Studie haben Autoren die ICCT-Forscher elf Studien ausgewertet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 25,49€
  3. 24,99€
  4. 45,99€ Release 04.12.

plutoniumsulfat 13. Feb 2018

Dass das wieder dem Steuerzahler schadet vielleicht?

thinksimple 12. Feb 2018

Wie du schreibst Netto Listenpreis des Basisfahrzeug. Da kanns auch 140.000 kosten. Nur...

M.P. 12. Feb 2018

Manchmal mahlen Behördenmühlen zum Glück langsam... Ich habe mich kurz nach der Musterung...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /