Abo
  • Services:
Anzeige
Elektro-Lkw auf E-Highway-Teststrecke: Der Güterverkehr nimmt zu.
Elektro-Lkw auf E-Highway-Teststrecke: Der Güterverkehr nimmt zu. (Bild: Siemens)

Elektromobilität: Siemens baut E-Highway

Elektro-Lkw auf E-Highway-Teststrecke: Der Güterverkehr nimmt zu.
Elektro-Lkw auf E-Highway-Teststrecke: Der Güterverkehr nimmt zu. (Bild: Siemens)

Siemens baut auf einem Autobahnabschnitt eine Oberleitung für Laster. Das Pilotprojekt mit den Elektrotrucks startet im kommenden Jahr.

Die Autobahnen bekommen eine Oberleitung - zumindest auf einem kurzen Stück in Hessen. Dort baut Siemens ein Autobahnteilstück zum E-Highway aus, auf dem Hybridlaster getestet werden sollen. Das Pilotprojekt soll 2018 starten.

Anzeige

Der E-Highway entsteht bei Frankfurt, auf der Autobahn A5 zwischen den Anschlussstellen Zeppelinheim/Cargo City Süd und Darmstadt/Weiterstadt. Auf gut zehn Kilometern wird Siemens dort eine Oberleitung installieren, die Lkw mit Strom versorgen soll. Die Spannung in den Leitungen beträgt 600 Volt.

Der Lkw hat einen Elektro- und einen Dieselantrieb

Der E-Highway ist für Hybridlaster gedacht, die mit einem elektrischen und einem konventionellen Dieselantrieb ausgestattet sind. Auf Strecken, die mit einer Oberleitung ausgestattet sind, fahren sie dann elektrisch. Verlassen sie die verkabelte Strecke, übernimmt der Diesel. Das soll gegenüber einem Akku-elektrischen Antriebsstrang den Vorteil einer längeren Reichweite haben.

Ziel ist, den Güterverkehr, der in den kommenden Jahrzehnten zunehmen wird, umweltfreundlicher zu machen. Wenn die Lkw mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen betrieben werden, könnte der Schadstoffausstoß im Vergleich zum konventionellen Betrieb deutlich gesenkt werden. Außerdem sind die Elektrolaster deutlich leiser als im Dieselbetrieb.

Pilotprojekte in Kalifornien und Schweden

Siemens befasst sich schon seit einigen Jahren mit den E-Highways: 2014 wurde eine E-Autobahn in Kalifornien in Betrieb genommen. Im vergangenen Jahr wurde ein Autobahnabschnitt nördlich der schwedischen Hauptstadt Stockholm umgerüstet.

Ende kommenden Jahres soll die Oberleitung fertig sein und der Testbetrieb in Hessen beginnen. Zusätzlich soll eine zweite Teststrecke in Schleswig-Holstein gebaut werden. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert.


eye home zur Startseite
Berner Rösti 14. Aug 2017

Ich habe dir den Unterschied markiert. Und Verlegungen finden zwischen Kliniken statt.

Berner Rösti 14. Aug 2017

Mit der Oberleitung ist es nicht getan. Wenn der Güterverkehr dort weiter zunimmt...

Berner Rösti 14. Aug 2017

Wie wahr, wie wahr. Wobei die Stuttgarter ihr permanentes Smog-Problem auch lösen...

bernd71 14. Aug 2017

Das was du beschreibst sind die Kapazitätsbeschränkungen. Es ist egal ob es an...

bernd71 14. Aug 2017

Das das nichts für Innenstädte ist sollte man auf den ersten Blick erkennen können...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PSI Logistics GmbH, Aschaffenburg, Dortmund
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. EWE WASSER GmbH, Cuxhaven
  4. Robert Bosch GmbH, Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

  2. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  3. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  4. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

  5. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  6. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  7. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  8. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  9. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  10. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Apple wird immer peinlicher

    tomate.salat.inc | 09:47

  2. Re: Da fällt Trump die Kinnlade runter

    DeathMD | 09:46

  3. Re: Auch hier wieder die Frage:

    Bouncy | 09:46

  4. Merkwuerdig

    ChMu | 09:46

  5. Re: Drei Zahlen mit dem iPhone addieren?

    User_x | 09:46


  1. 09:35

  2. 09:15

  3. 09:00

  4. 08:23

  5. 07:34

  6. 07:22

  7. 07:11

  8. 18:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel