Abo
  • IT-Karriere:

Elektromobilität: Siemens baut E-Highway

Siemens baut auf einem Autobahnabschnitt eine Oberleitung für Laster. Das Pilotprojekt mit den Elektrotrucks startet im kommenden Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektro-Lkw auf E-Highway-Teststrecke: Der Güterverkehr nimmt zu.
Elektro-Lkw auf E-Highway-Teststrecke: Der Güterverkehr nimmt zu. (Bild: Siemens)

Die Autobahnen bekommen eine Oberleitung - zumindest auf einem kurzen Stück in Hessen. Dort baut Siemens ein Autobahnteilstück zum E-Highway aus, auf dem Hybridlaster getestet werden sollen. Das Pilotprojekt soll 2018 starten.

Stellenmarkt
  1. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  2. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München

Der E-Highway entsteht bei Frankfurt, auf der Autobahn A5 zwischen den Anschlussstellen Zeppelinheim/Cargo City Süd und Darmstadt/Weiterstadt. Auf gut zehn Kilometern wird Siemens dort eine Oberleitung installieren, die Lkw mit Strom versorgen soll. Die Spannung in den Leitungen beträgt 600 Volt.

Der Lkw hat einen Elektro- und einen Dieselantrieb

Der E-Highway ist für Hybridlaster gedacht, die mit einem elektrischen und einem konventionellen Dieselantrieb ausgestattet sind. Auf Strecken, die mit einer Oberleitung ausgestattet sind, fahren sie dann elektrisch. Verlassen sie die verkabelte Strecke, übernimmt der Diesel. Das soll gegenüber einem Akku-elektrischen Antriebsstrang den Vorteil einer längeren Reichweite haben.

Ziel ist, den Güterverkehr, der in den kommenden Jahrzehnten zunehmen wird, umweltfreundlicher zu machen. Wenn die Lkw mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen betrieben werden, könnte der Schadstoffausstoß im Vergleich zum konventionellen Betrieb deutlich gesenkt werden. Außerdem sind die Elektrolaster deutlich leiser als im Dieselbetrieb.

Pilotprojekte in Kalifornien und Schweden

Siemens befasst sich schon seit einigen Jahren mit den E-Highways: 2014 wurde eine E-Autobahn in Kalifornien in Betrieb genommen. Im vergangenen Jahr wurde ein Autobahnabschnitt nördlich der schwedischen Hauptstadt Stockholm umgerüstet.

Ende kommenden Jahres soll die Oberleitung fertig sein und der Testbetrieb in Hessen beginnen. Zusätzlich soll eine zweite Teststrecke in Schleswig-Holstein gebaut werden. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-78%) 2,20€
  3. 3,99€

Berner Rösti 14. Aug 2017

Ich habe dir den Unterschied markiert. Und Verlegungen finden zwischen Kliniken statt.

Berner Rösti 14. Aug 2017

Mit der Oberleitung ist es nicht getan. Wenn der Güterverkehr dort weiter zunimmt...

Berner Rösti 14. Aug 2017

Wie wahr, wie wahr. Wobei die Stuttgarter ihr permanentes Smog-Problem auch lösen...

bernd71 14. Aug 2017

Das was du beschreibst sind die Kapazitätsbeschränkungen. Es ist egal ob es an...

bernd71 14. Aug 2017

Das das nichts für Innenstädte ist sollte man auf den ersten Blick erkennen können...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /