Abo
  • IT-Karriere:

Elektromobilität: Porsche kauft sich bei Rimac ein

Der Traditionshersteller will vom Newcomer lernen: Porsche hat eine Entwicklungspartnerschaft mit Rimac Automobili angekündigt. Außerdem hat Porsche einen Anteil an dem kroatischen Hersteller von Elektrosupersportwagen gekauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Konzeptfahrzeug Porsche Mission E (auf der IAA 2015) kommt ab 2019 als Taycan auf den Markt.
Konzeptfahrzeug Porsche Mission E (auf der IAA 2015) kommt ab 2019 als Taycan auf den Markt. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Elektro-Know-how aus Kroatien: Porsche beteiligt sich an Rimac Automobili. Der deutsche Sportwagenhersteller übernimmt einen Anteil von zehn Prozent an dem Elektroautohersteller aus Zagreb. Porsche plant zudem eine Entwicklungspartnerschaft mit Rimac.

Stellenmarkt
  1. UmweltBank AG, Nürnberg
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München

Rimac Automobili wurde 2009 von Mate Rimac gegründet und hat inzwischen knapp 400 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat bisher zwei elektrische Supersportwagen entwickelt: den Concept One und den C_Two. Der auf der Genfer Automesse in diesem Jahr vorgestellte C_Two hat einen 1.408 Kilowatt starken Elektroantrieb und fährt 412 km/h schnell. Der Concept One schafft mit seinem 811-Kilowatt-Antrieb eine Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h.

Allerdings baut Rimac Automobili nicht nur vierrädrige Elektrofahrzeuge: Das Unternehmen hat auch das Elektrofahrrad Greyp G12H konstruiert. Vermarktet wird es von der Ausgründung Greyp.

Daneben entwickeln die Kroaten elektrische Antriebsstränge sowie Akkus im Hochspannungsbereich. Gerade die dürften für Porsche interessant sein: Porsche arbeitet an einem Schnellladesystem mit einer Spannung von 800 Volt.

"Mit der Entwicklung der rein elektrischen zweisitzigen Supersportwagen wie dem 'Concept One' und 'C Two' sowie innovativer Fahrzeugkomponenten hat Rimac seine Kompetenz im Bereich Elektromobilität eindrucksvoll bewiesen", sagt Lutz Meschke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Vorstand Finanzen und IT von Porsche. "Wir halten die Ideen und Ansätze des jungen Unternehmens für sehr vielversprechend und streben deshalb eine enge Zusammenarbeit mit Rimac in Form einer Entwicklungspartnerschaft an."

Porsche stellte 2015 auf der Automesse in Frankfurt das Konzeptfahrzeug Mission E vor. Der Elektrosportwagen soll 2019 unter der Bezeichnung Taycan auf den Markt kommen. In Genf zeigte Porsche Anfang dieses Jahres den Mission E Cross Turismo, das Konzept eines elektrischen Sports Utility Vehicle. 2023 soll jeder zweite verkaufte Porsche einen Elektroantrieb haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 59,90€ (zzgl. Versandkosten)
  3. mit Gutschein: NBBGRATISH10

logged_in 20. Jun 2018

Das ist jetzt Ernst gemeint. Mit der Elektromobilität. Es ist kein Hype, sondern eine...


Folgen Sie uns
       


Samsungs Monitor The Space - Test

Der Space-Monitor von Samsung ist ungewöhnlich: Er wird mit einer Schraubzwinge an die Tischkante geklemmt. Das spart tatsächlich viel Platz. Mit 32 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung ist auch genug Platz für die tägliche Arbeit vorhanden.

Samsungs Monitor The Space - Test Video aufrufen
Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /