• IT-Karriere:
  • Services:

Elektromobilität: Polaris will elektrische Spaßmobile auf den Markt bringen

Für den Speed sorgt Zero Motorcycles: Der Elektromotorrad-Hersteller liefert die Antriebsstränge für die Elektrofahrzeuge.

Artikel veröffentlicht am ,
Powersports-Fahrzeug der RSR-Serie von Polaris: elektrische Version von allen Fahrzeugen bis 2025
Powersports-Fahrzeug der RSR-Serie von Polaris: elektrische Version von allen Fahrzeugen bis 2025 (Bild: Polaris)

Das Schneemobil wird elektrisch: Die US-Fahrzeughersteller Polaris Industries und Zero Motorcycles wollen gemeinsam elektrisch angetriebene Offroad-Fahrzeuge entwickeln und bauen.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Hannover, Freiburg
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Die beiden Unternehmen haben eine auf zehn Jahre angelegte Partnerschaft abgeschlossen. Ziel ist, bis 2025 eine elektrische Version von jedem Fahrzeugtyp aus Polaris' Produktplatte auf den Markt zu bringen. Die ersten zwei Fahrzeuge sollen Ende kommenden Jahres vorgestellt werden.

Polaris baut Schneemobile

Polaris Industries baut in erster Linie Fahrzeuge für den Einsatz im Gelände, darunter Schneemobile und sogenannte All Terrain Vehicles (ATV). Zudem hat das im US-Bundesstaat Minnesota ansässige Unternehmen 2011 die Traditionsmarke Indian übernommen und baut seither auch Motorräder unter diesem Namen. Zero Motorcycles ist ein kalifornischer Hersteller von Elektromotorrädern. Anfang des Jahres hat er sein aktuelles Modell vorgestellt, die 200 km/h schnelle SR/S.

Zero wird den Antriebsstrang für die Elektrofahrzeuge von Polaris bereitstellen. Polaris hat allerdings auch eine eigene Elektrosparte: 2011 übernahm das Unternehmen Global Electric Motorcars (GEM), einen Hersteller von Leichtelektromobilen wie Golfcarts. Im gleichen Jahr erwarb Polaris eine Beteiligung an Brammo und übernahm 2015 dessen Elektromotorradsparte. Er hoffe, dass Polaris durch die Partnerschaft mit Zero technische Schwierigkeiten bei Reichweite und Kosten lösen und seine elektrischen Fahrzeuge schnell auf den Markt bringen könne, sagte Polaris-Chef Scott Wine.

Polaris ist nicht der einzige Hersteller, der sogenannte Powersports-Fahrzeuge mit Elektroantrieb auf den Markt bringen will: Der in die Kritik geratene Fahrzeughersteller Nikola Motor Company hat im vergangenen Jahr das offene Geländefahrzeug Net Zero Toll (NZT) vorgestellt. Tesla zeigte im Herbst 2019 zusammen mit dem Cybertruck ein ATV, das Cyberquad. VW hat beim Genfer Autosalon im vergangenen Jahr eine elektrische Version des legendären Buggy gezeigt, der aber voraussichtlich nicht in Serie gehen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /