Elektromobilität: GM wird keinen Brennstoffzellen-Pkw bauen

Seine elektrischen Pkw will GM mit Akkus ausstatten. Brennstoffzellen sind für Schwerfahrzeuge reserviert.

Artikel veröffentlicht am ,
Akkuplattform Ultium von GM: Alle Elektroautos sind im Plan.
Akkuplattform Ultium von GM: Alle Elektroautos sind im Plan. (Bild: GM)

Akku statt Brennstoffzelle: Der US-Automobilkonzern General Motors (GM) hat seine Pläne aufgegeben, ein Brennstoffzellenauto zu entwickeln. Die Entwicklung der Elektrofahrzeuge wurde durch die Covid-19-Pandemie nach Angaben des Unternehmens nicht beeinträchtigt.

Stellenmarkt
  1. Test Manager (m/w/d) - Softwaretests
    DGN Deutsches Gesundheitsnetz Service GmbH, Düsseldorf
  2. UI/UX Designer (m/w/d)
    secunet Security Networks AG, Hannover
Detailsuche

Wegen der Pandemie habe das Unternehmen zeitweise die Arbeit einstellen müssen. Dennoch laufe die Entwicklung im Bereich der Elektromobilität weiter, der Zeitplan für die Fahrzeuge auf der Basis der Ultimum-Plattform werde eingehalten, erklärte das Unternehmen nach einer Telefonkonferenz von Dane Parker, bei GM für das Thema Nachhaltigkeit zuständig, mit Journalisten.

Parker bekräftigte, dass GM bis 2023 mindestens 20 Elektroautos im Angebot haben wolle. Das hatte GM 2017 angekündigt. Allerdings werde nicht wie damals geplant ein Brennstoffzellen-Pkw darunter sein. Das habe Parker in der Konferenz gesagt, twitterte Michael Wayland, Autojournalist beim US-Fernsehsender CNBC. GM werde sich bei Personenfahrzeugen auf Akkus konzentrieren.

GM will Brennstoffzellen-Lkw bauen

Der Konzern will aber an der Brennstoffzelle festhalten. Sie soll bei militärischen und zivilen Schwerfahrzeugen eingesetzt werden.

Golem Karrierewelt
  1. Certified Network Defender (CND): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    17.-21.10.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Trotz der Schwierigkeiten aufgrund der Covid-19-Krise will GM den Zeitplan für die Elektroautos mit der Akku-Plattform Ultium einhalten. Das Unternehmen hatte Ultium im März vorgestellt. Diese Komponente soll im Cadillac Lyriq, im Hummer-Pickup sowie im autonomen Fahrzeug Cruise Origin verbaut werden. GM soll zudem einen Lieferwagen mit Ultium planen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
iOS 16.1
Apple rahmt die Dynamic Island ein

Die Dynamic Island beim iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max wird bei dunklen Bildschirmhintergründen übersehen, weshalb Apple nun das Interface ändert.

iOS 16.1: Apple rahmt die Dynamic Island ein
Artikel
  1. Performance Line CX Race Limited Edition: Bosch bringt E-Motor für MTB-Rennen
    Performance Line CX Race Limited Edition
    Bosch bringt E-Motor für MTB-Rennen

    Bosch hat eine Rennversion seines Fahrradmotors in Form der Performance Line CX Race Limited Edition vorgestellt.

  2. Apple Store New York: Apple soll Gewerkschaftsmitglieder benachteiligt haben
    Apple Store New York
    Apple soll Gewerkschaftsmitglieder benachteiligt haben

    Die US-Behörde für Arbeitsbeziehungen hat eine Beschwerde beim Konzern eingereicht. Apple soll die Gewerkschaftsgründung behindert haben.

  3. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierten Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€) • Alternate (div. Acer Gaming-Monitore, AKRacing Master Premium Gaming-Stuhl 239€) • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.999€, LG OLED 48" 799€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€ [Werbung]
    •  /