Elektromobilität: GM tätigt 7-Milliarden-Dollar-Investition für E-Autos

General Motors gibt sieben Milliarden US-Dollar aus, um bis Ende 2025 in Nordamerika eine Million Elektroautos pro Jahr bauen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,
Geplante Akkuzellfabrik in Lansing, Michigan
Geplante Akkuzellfabrik in Lansing, Michigan (Bild: GM)

General Motors wird die größte Investition seiner Geschichte tätigen, um bei Elektroautos führend zu werden. Das Unternehmen will mehr als sieben Milliarden US-Dollar in vier Produktionsstätten im US-Bundesstaat Michigan stecken.

Stellenmarkt
  1. Network Operator (m/w/d) B2B
    Tele Columbus AG, Leipzig
  2. Java Developer / Java Entwickler (m/w/d)
    GK Software SE, verschiedene Standorte deutschlandweit, Johannsburg (Südafrika), Pilsen (Tschechische Republik)
Detailsuche

Die Investition umfasst den Bau eines neuen Akkuzellenwerks für Ultium Cells in Lansing und den Umbau des Montagewerks in Orion Townshi für die Produktion des Chevrolet Silverado EV und des elektrischen GMC Sierra.

GM will bis 2025 zum Marktführer für Elektrofahrzeuge in Nordamerika werden.

Neben der strategischen Erweiterung der Montagekapazitäten für Akkuzellen und Elektrofahrzeuge arbeitet GM am Aufbau einer neuen Lieferkette durch Lieferantenvereinbarungen für Akkus und EV-Komponenten, die skalierbar, widerstandsfähiger, nachhaltiger und stärker auf Nordamerika fokussiert sein soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pete.kl 26. Jan 2022

Ach hört mir doch auf mit dem Quatsch. Wasserstoff mag auf dem Papier toll sein. In der...

flasherle 26. Jan 2022

das war eine rhetorische Frage ;) der punkt war eher ohne weitere Investition

nightmar17 26. Jan 2022

Das ist immerhin ein Jahresgewinn vom GM.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
City M 2.0
Strøm baut minimalistisches Pendler-E-Bike

Das Strøm City M 2.0 ist ein E-Bike, das wegen seiner schlichten Linienführung auffällt und über Indiegogo für 1.095 Euro angeboten wird.

City M 2.0: Strøm baut minimalistisches Pendler-E-Bike
Artikel
  1. MX Master 3S: Logitech überarbeitet seine Oberklasse-Maus
    MX Master 3S
    Logitech überarbeitet seine Oberklasse-Maus

    Die neue MX Master 3S hat leiser arbeitende Tasten als das Vorgängermodell und Logitech hat in die neue Maus einen Sensor mit 8.000 dpi eingebaut.

  2. Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
    "Macht mich einfach wahnsinnig"
    Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

  3. Logitech MX Mechanical und Mini: Mechanische Tastatur hat eine Tastenbeleuchtung
    Logitech MX Mechanical und Mini
    Mechanische Tastatur hat eine Tastenbeleuchtung

    Sowohl die normale Tastatur MX Mechanical als auch die Mini-Variante von Logitech gibt es jeweils mit drei unterschiedlichen Switches.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34 Zoll UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) [Werbung]
    •  /