Elektromobilität: Foxconn kauft Lordstown-Werk und baut Elektro-Pickup

Das Werk des E-Auto-Startups Lordstown Motors soll von Foxconn übernommen werden. Der elektrische Pickup Endurance soll dennoch gebaut werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Endurance
Endurance (Bild: Lordstown)

Lordstown will sein Werk an Foxconn verkaufen und dafür 230 Millionen US-Dollar haben. Lordstown ist ein Elektroauto-Startup, das einen Pickup bauen will, aber in finanzielle Schwierigkeiten geriet, noch bevor das Fahrzeug auf den Markt kommt. Dies soll nun durch den Verkauf des Werkes möglich werden. Foxconn wird dadurch Auftragsfertiger für Lordstown und beteiligt sich zudem mit 50 Millionen US-Dollar an Lordstown Motors.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadt Nürtingen, Nürtingen
  2. Systemadministrator - Linux (m/w/d)
    etailer Solutions GmbH, Olpe
Detailsuche

Foxconn darf in dem Werk auch für andere Unternehmen Autos bauen. Da Foxconn gemeinsam mit Fisker mit dem Projekt Pear ebenfalls ein E-Auto bauen will, könnte dieses nun auch aus diesem Werk kommen.

Foxconn hatte im Oktober 2020 angekündigt, Bauteile für Elektroautos herstellen zu wollen. Im Januar 2021 hieß es dann, dass der Apple-Auftragsfertiger den angeschlagenen Elektroautohersteller Byton unterstützen und das Elektro-SUV M-Byte zur Marktreife entwickeln wolle. Dazu stellte Foxconn eine eigene, modulare Elektrofahrzeug-Plattform vor, die es ermöglichen soll, diverse Fahrzeuggrößen zu bauen - von Mittelklassewagen bis zu kleineren Nutzfahrzeugen.

Erst Börsengang, dann Betrugsvorwürfe

Lordstown Motors verspricht seit 2018, elektrische Pickup Trucks in einer ehemaligen Fabrik von General Motors in Lordstown, Ohio, herstellen zu wollen. Im Oktober 2020 gelang der Börsengang mithilfe eines SPAC, mit dem die Firma 675 Millionen US-Dollar einnahm und anschließend mit einem Kapitalwert von rund 1,6 Milliarden Dollar an der Börse gehandelt wurde.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Anschließend kam es jedoch zu Betrugsvorwürfen, in deren Folge Firmenchef Steve Burns und Finanzchef Julio Rodriguez ausgeschieden waren. Wie die neue, zwischenzeitlich eingesetzte Firmenleitung von Lordstown Motors sagt, habe sich herausgestellt, dass eine der Kundenfirmen nicht die Mittel habe, die große Zahl ihrer Vorbestellungen zu verwirklichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /