Elektromobilität: Erste Tankstelle schafft Zapfsäulen ab

Norwegen ist das Land mit dem höchsten Anteil an Elektroautos. Dem tragen auch Tankstellenbetreiber Rechnung: In Oslo mussten an einer Tankstelle Zapfsäulen Schnellladern Platz machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroautos an einer Ladesäule in Oslo: "Cooles Vorzeichen dafür, was in der Zukunft kommen wird"
Elektroautos an einer Ladesäule in Oslo: "Cooles Vorzeichen dafür, was in der Zukunft kommen wird" (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Laden statt tanken: Dass Tankstellen auf ihrem Gelände Ladestationen für Elektroautos aufbauen, ist nichts Neues. In Norwegen hat aber eine Tankstelle erstmals Zapfsäulen durch Ladesäulen ersetzt.

Stellenmarkt
  1. Fullstack Entwickler (m/w/d)
    Pfalzwerke Aktiengesellschaft, Ludwigshafen
  2. Senior Softwareentwickler - .NET/WCF (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Circle K, eine Einzelhandels- und Tankstellenkette aus Kanada, hat an einer Tankstelle am Alexander-Kielland-Platz nahe der Osloer Innenstadt sechs Ladepunkte eingerichtet. An vier davon kann mit einer Leistung von 50 Kilowatt geladen werden. Hinzu kommen zwei mit einer Leistung von 150 Kilowatt.

Weil nicht genug Platz für die Benzinzapfsäulen und die Lader war, hat Circle K erstere abgebaut. Die Tankstelle am Alexander-Kielland-Platz war auch die erste, an der Circle-K neben Kraftstoff auch die Möglichkeit bot, ein Elektroauto zu laden.

"So etwas haben wir noch nie gemacht", sagte Sverre Rosén (Übersetzung), Chef von Circle K in Norwegen. Es sei seines Wissens weltweit das erste Mal, dass das an einer Tankstelle eine Zapfsäule einem Lader weiche.

Golem Karrierewelt
  1. Microsoft Azure Administration: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.08.2022, virtuell
  2. Masterclass Data Science mit Pandas & Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Wenn sich die Bedürfnisse unserer Kunden ändern, müssen wir uns auch ändern", sagte Håkon Stiksrud, Leiter der Bereich Elektromobilität bei Circle K. Das Unternehmen baue eine Infrastruktur mit Schnellladern an den verkehrsreichsten Straßen Norwegens und in den größten Städten auf. Das wird auch weiter auf Kosten von Tankmöglichkeiten gehen. Der nächste Umbau ist bereits geplant: An einer Tankstelle in Sandvika, einem Vorort von Oslo, sollen drei der sechs Zapfsäulen Platz für Schnelllader machen.

Christina Bu, Chefin der Norsk Elbilforening (Elbil), der Vereinigung der norwegischen Elektroautobesitzer, bezeichnete den Schritt als Meilenstein. "Das ist ein ziemlich cooles Vorzeichen dafür, was in der Zukunft kommen wird", sagte sie.

Laut Elbil sind in Norwegen derzeit knapp 250.000 Elektroautos und gut 100.000 Plugin-Hybridfahrzeuge angemeldet. Der Anteil der Elektroautos lag Ende vergangenen Jahres bei sechs Prozent und steigt stetig: Bei den Neuzulassungen ist der Anteil der reinen Verbrenner inzwischen geringer als der der elektrifizierten Fahrzeuge.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


E-Mover 30. Sep 2019

Du kannst Dir auf YouTube dutzende solcher Reiseberichte ansehen. Ganz vorne natürlich...

E-Mover 27. Sep 2019

Ich habe wirklich alles versucht im Parallel-Thread, aber Du hast die hiermit jetzt alle...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /