• IT-Karriere:
  • Services:

Elektromobilität: Erste Lithiumhydroxid-Raffinerie in Deutschland geplant

Lithiumhydroxid ist ein wichtiger Bestandteil von Akkus für Elektroautos. Bisher kommt das Material fast ausschließlich aus China. Das will der niederländische Metallurgiekonzern AMG ändern; er plant eine Produktionsanlage für den Werkstoff in Sachsen-Anhalt.

Artikel veröffentlicht am ,
Lithiumhaltiges Mineral aus Thüringen: Abnehmer und Zulieferer sind vorhanden.
Lithiumhaltiges Mineral aus Thüringen: Abnehmer und Zulieferer sind vorhanden. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Lithiumhydroxid für Elektroauto-Akkus aus Sachsen-Anhalt: Der niederländische Metallurgiekonzern Advanced Metallurgical Group (AMG) will in Zeitz eine Raffinierie für Lithiumhydroxid bauen. Dort soll Lithiumhydroxid in einem Reinheitsgrad aufbereitet werden, der für Akkus ausreicht.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. INIT Group, Karlsruhe, Braunschweig

AMG hat für den Bau eine staatliche Förderung beantragt. Das Unternehmen hat bereits in Frankfurt am Main ein Labor eingerichtet, in dem Materialforschung für die Akkufertigung betrieben wird. Insgesamt will der Konzern für Labor und Raffinerie in Deutschland nach eigenen Angaben zwischen 50 und 60 Millionen Euro investieren. Die Raffinierie soll in etwa zwei bis drei Jahren fertig sein.

Das Lithiumhydroxid wird für die Herstellung von Kathoden der Akkus benötigt. Bislang kommt das Material in der nötigen Reinheit fast ausschließlich aus China. Das außerhalb Chinas erzeugte Lithiumhydroxid sei meist nicht für die Akkuherstellung geeignet, sagte Andrew Miller, Lithium-Experte beim auf Akku-Rohstoffe spezialisierten Marktforschungsunternehmen Benchmark Minerals, dem Handelsblatt. Wegen der Dominanz Chinas in der Wertschöpfungskette suchten viele Endkunden nach einem Weg, ihren Nachschub langfristig zu diversifizieren.

In Deutschland gibt es laut AMG bisher keine derartige Anlage. Der Bedarf ist durchaus vorhanden: So baut der chinesische Akkuhersteller CATL eine Akkuzellfabrik in Arnstadt bei Erfurt. Northvolt und Volkswagen wollen eine solche Fabrik in Salzgitter errichten. In dieser Woche hat der US-Elektroautohersteller Tesla mit der Nachricht überrascht, eine Gigafactory südlich von Berlin zu planen. Tesla baut seine Akkuzellen selbst, zusammen mit einem Partner.

Es gibt aber nicht nur Abnehmer für das Lithiumhydroxid, sondern auch Zulieferer: So plant das Bergbauunternehmen Deutsche Lithium, in alten Bergwerken im Erzgebirge nach Lithiumkarbonat zu schürfen. Der wachsende Bedarf und die dadurch gestiegenen Preise für den Rohstoff machen den Abbau rentabel.

Daneben planen mehrere Unternehmen eine Lithium-Gewinnung in der Oberrheinischen Tiefebene. Dort wurde im Tiefengrundwasser eine relativ hohe Lithium-Konzentration festgestellt. Die Anlagen zur Gewinnung könnten an vorhandene Geothermieanlagen zur Wärme- oder Stromerzeugung angebaut werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

x2k 17. Nov 2019 / Themenstart

Man muss natürlich für eine Kreislauf Wirtschaft besagten Kreislauf erstmal mit Material...

x2k 17. Nov 2019 / Themenstart

Die Menschen in NRW hätten auch gerne Jobs, aber bei solchen Projekten werden Regionen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

    •  /