Elektromobilität: Dolphin wird BYDs erstes 800-Volt-Elektroauto

BYD hat eine 800-Volt-Plattform für Elektroautos entwickelt. Das erste Auto auf dieser Basis wird das Kompaktfahrzeug Dolphin.

Artikel veröffentlicht am ,
Kompaktfahrzeug Dolphin von BYD
Kompaktfahrzeug Dolphin von BYD (Bild: BYD)

Der erste 800-Volt-BYD wird ein Kompaktwagen: Dolphin heißt das erste Elektroauto, das der chinesische Autohersteller BYD auf seiner neuen Elektroplattform aufbaut.

Stellenmarkt
  1. Referent (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
  2. Technischer Redakteur (m/w/d)
    Schweickert GmbH, Walldorf
Detailsuche

BYD hat die E-Platform 3.0 im April vorgestellt. Diese arbeitet mit einer Spannung von 800 Volt. Ein 800-Volt-System wie etwa die Plattform J1 von Porsche, auf der der der Porsche Taycan und Audi E-Tron GT basieren, ermöglicht Laden mit hoher Leistung und damit kurze Ladezeiten.

Die Plattform soll gute Fahrleistungen und eine hohe Reichweite ermöglichen, teilte BYD bei der Präsentation mit. Bis zu 1.000 Kilometer weit soll ein E-Platform-Fahrzeug kommen. BYD, einer der größten chinesischen Automobilproduzenten, will die Plattform für eigene Fahrzeuge nutzen, sie aber auch an andere Automobilhersteller vermarkten

Das Design stammt vom Ex-Audi-Chefdesigner

Der erste BYD auf der E-Platform 3.0 wird der Dolphin. Das Fahrzeug gehört zur Kompaktklasse und hat ein Schrägheck. Das Auto hat BYD-Designchef Wolfgang Egger entworfen. Der Deutsche war zuvor unter anderem bei Lancia und Alfa Romeo. Bevor er zu BYD wechselte, war er Design-Chef bei Audi.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Dolphin ist dem chinesischen Online-Automagazin Gasgoo zufolge 4 Meter lang, knapp 1,80 Meter breit und knapp 1,60 Meter hoch, der Radstand soll laut Berufung auf Unterlagen, die das Ministeriums für Industrie und Informationstechnik (MIIT) veröffentlicht hat, 2,70 Meter betragen.

Der Akku ist demnach ein Lithium-Eisenphosphat-Akku. Über Kapazität und Reichweite gibt es aber keine Angaben. Der Antrieb hat eine Leistung von 70 Kilowatt. Damit soll der Dolphin eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h erreichen.

BYD plant laut Gasgoo vier Varianten des Dolphin. Wann das Fahrzeug auf den Markt kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

M.P. 02. Jul 2021 / Themenstart

Gegenrechnung bitte....

M.P. 02. Jul 2021 / Themenstart

mit 0.79 ¤ pro kWh bei Ionity und 15 ... 20 kWh /100 km ist das finanziell derzeit nicht...

flasherle 02. Jul 2021 / Themenstart

Da weiß man direkt warum Ex-Designer bei Audi. Wer bekommt bitte für sowas auch noch...

Dwalinn 02. Jul 2021 / Themenstart

Ich musste erstmal an den Honda Jazz denken. Zumindest die Proportionen sind sehr ähnlich

captain_spaulding 02. Jul 2021 / Themenstart

Keine Sorge, das kommt garantiert keine 1000km weit. Schon weil ein LFP Akku verbaut...

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /