Elektromobilität: Das millionste Elektroauto kommt im Juli auf die Straße

Dass mehr und mehr Elektroautos verkauft werden, führt Wirtschaftsminister Peter Altmaier auf die Kaufprämie zurück.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroautos von VW
Elektroautos von VW (Bild: Ronny Hartmann/AFP via Getty Images)

Es ist geschafft: In diesem Monat werden in Deutschland eine Million Elektroautos angemeldet sein. Dieses Ziel hatte die Bundesregierung im Jahr 2008 ausgegeben.

Stellenmarkt
  1. Gruppenleiter (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) Netzwerk- und Anwendungssupport
    VIVAVIS AG, Bochum
Detailsuche

"Wir werden unser Ziel von einer Million Elektroautos bis 2020, das jedermann für unerreichbar gehalten hat, in diesem Juli erreichen, also mit nur einem halben Jahr Verspätung", sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) im Gespräch mit der Berliner Tageszeitung Tagesspiegel.

Auf der Nationalen Strategiekonferenz Elektromobilität im Jahr 2008 hatte die damalige Bundesregierung das Ziel ausgegeben, dass Deutschland Leitmarkt für Elektromobilität werden solle und dass dafür bis zum Jahr 2020 auf den Straßen eine Million Elektroautos unterwegs sein sollten.

Das Ziel zu schaffen, war schwierig

Allerdings kam die Elektromobilität hierzulande nur schleppend in Gang. Eine ganze Zeit sah es so aus, als wäre die Million nicht zu schaffen. Anfang des Jahres sagte Henning Kagermann, Vorsitzender der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM), dass die Zahl voraussichtlich Ende 2021 erreicht werde.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Dass Elektroautos inzwischen doch beliebt sind, führte Altmaier unter anderem auf die 2016 eingeführte Kaufprämie zurück. Im vergangenen Jahr wurde der staatliche Anteil verdoppelt.

"Insgesamt hat die Prämie geholfen, dass viele Menschen sich für ein Elektroauto entschieden haben", sagte Altmaier. Im vergangenen Jahr wurden erstmals signifikant viele Einträge eingereicht, in diesem noch einmal mehr. "Es wurden im ersten Halbjahr 2021 bereits mehr Prämien in Anspruch genommen als im ganzen letzten Jahr. Insgesamt 1,25 Milliarden Euro."

Bei den geförderten Automobilen handelt es sich ungefähr zur Hälfte um rein elektrische Fahrzeuge und zur anderen Hälfte um Plug-in-Hybride.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Scooter
Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
Artikel
  1. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

Dwalinn 05. Jul 2021 / Themenstart

Der erste Punkt hängt ja durchaus mit den Subvention zusammen. Ohne Subvention für die...

Dwalinn 05. Jul 2021 / Themenstart

Private fahren ca. 43% elektrisch und dienstliche 18% (laut Fraunhofer) . Da ein Plug in...

Kommentieren



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /