Abo
  • Services:
Anzeige
Mercedes-Stern (Symbolbild): bis 2024 jedes Jahr ein neues Elektroauto
Mercedes-Stern (Symbolbild): bis 2024 jedes Jahr ein neues Elektroauto (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Elektromobilität: Daimler will elektrische Modellreihe vorstellen

Mercedes-Stern (Symbolbild): bis 2024 jedes Jahr ein neues Elektroauto
Mercedes-Stern (Symbolbild): bis 2024 jedes Jahr ein neues Elektroauto (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Daimler setzt auf Elektroantriebe: Der Stuttgarter Automobilkonzern will eine neue Reihe mit Elektroautos vorstellen. Das erste Modell soll in Kürze bei der Pariser Automesse vorgestellt werden. Elektrifiziert wird aber nicht nur der Personenverkehr.

Elektrisch in Stuttgart: Daimler will in den kommenden Jahren eine Reihe von Elektroautos auf den Markt bringen. Das berichtet die Branchenzeitung Automobilwoche unter Berufung auf Quellen aus dem Umfeld des Konzerns. Der Automobilkonzern soll bereits Wortmarken dafür eingetragen haben.

Anzeige

Ab dem Jahr 2018 will Daimler laut Automobilwoche bis 2024 jedes Jahr ein neues Elektroauto herausbringen. Es sollen in erster Linie Sports Utility Vehicles (SUV) und Crossovers sein - also kleinere SUVs, auch Soft Roader genannt. Daimler will aber auch elektrische Limousinen und Fahrzeuge der Kompaktklasse bauen.

Die Elektroautos werden wohl EQ heißen

Die Elektroautos werden voraussichtlich unter der Bezeichnung EQ auf den Markt kommen. Daimler habe beim Deutschen Patent- und Markenamt die Bezeichnungen EQ, EQ Boost, EQ Inside und Generation EQ schützen lassen, berichtet das Fachmagazin.

Das erste Elektro-SUV will Daimler in Kürze auf der Automesse in Paris vorstellen. Es basiert mutmaßlich auf dem SUV GLC.

Fast so weit wie Tesla

Das Auto soll eine Reichweite von 500 Kilometern haben und damit in etwa so weit kommen wie Teslas Model S P85D. Teslas letzte Aktualisierung, das Model S P100D, soll über 600 Kilometer mit einer Akkuladung schaffen.

Des Weiteren soll Daimler zwei Versionen des Smart als Elektroauto vorstellen. Außerdem plane der deutsche Automobilkonzern, in Paris ein SUV mit Brennstoffzellenantrieb zu präsentieren. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Daimler entwickelt einen Antriebsstrang mit Ford und Nissan

Daimler entwickelt seit 2013 zusammen mit Ford und Nissan einen Brennstoffzellen-Antriebsstrang. 2017 sollten die ersten Autos damit auf den Markt kommen, sagte ein Daimler-Unternehmenssprecher Golem.de vor einiger Zeit.

Die Pariser Automesse Mondial de l'Automobile beginnt für Fachbesucher und Presse am 29. September, für die Öffentlichkeit am 1. Oktober. Sie endet am 16. Oktober.

Daimler baut Elektrobusse

Elektrifiziert werden aber nicht nur Pkw: Daimler arbeitet auch an elektrischen Bussen. 2018 will das Unternehmen einen E-Bus auf den Markt bringen. Hamburg und Berlin wird es freuen: Die beiden Städte haben in der vergangenen Woche eine gemeinsame Beschaffungsinitiative für Elektrobusse beschlossen. Derzeit sind Elektrobusse aber noch teure Einzelanfertigungen.

Wichtig ist auch bei Bussen die Reichweite: Schon heute sei "selbst unter ungünstigsten Bedingungen" eine Reichweite von 100 Kilometern möglich, sagte Hartmut Schick, Chef der Bus-Sparte bei Daimler, der Tageszeitung Stuttgarter Nachrichten. "Bis 2025 halten wir eine Reichweite von 300 Kilometern für machbar. Für den allergrößten Teil des Linienverkehrs reicht das aus."


eye home zur Startseite
schueppi 06. Sep 2016

Weil er wenig Diesel braucht wird er trotzdem mehr Gift in die Umwelt abgeben als mein...

Niaxa 05. Sep 2016

Ich hoffe auf ein total überladenes Netz an Ladestationen verschiedenster Hersteller. Am...

A. T. R. 05. Sep 2016

Bereits getan.

ChMu 05. Sep 2016

Eben,sollte,haette,koennte,nur tatsaechlich was gemacht haben sie nie. Die A Klasse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sodexo Services GmbH, Rüsselsheim
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Saarlouis
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 766,86€ im PCGH-Preisvergleich
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. Re: Na endlich

    ceysin | 03:03

  2. Re: gestern vdsl50 erstmals getestet

    bombinho | 02:54

  3. Re: Private geben sich selbst Todesstoß

    ve2000 | 02:21

  4. Re: 80 Prozent nutzen die kostenfreien SD-Varianten.

    ve2000 | 02:13

  5. Re: Ich bin auch für die Todesstrafe

    ooKEKSKILLERoo | 01:48


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel