Abo
  • Services:
Anzeige
Mercedes-Stern (Symbolbild): bis 2024 jedes Jahr ein neues Elektroauto
Mercedes-Stern (Symbolbild): bis 2024 jedes Jahr ein neues Elektroauto (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Elektromobilität: Daimler will elektrische Modellreihe vorstellen

Mercedes-Stern (Symbolbild): bis 2024 jedes Jahr ein neues Elektroauto
Mercedes-Stern (Symbolbild): bis 2024 jedes Jahr ein neues Elektroauto (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Daimler setzt auf Elektroantriebe: Der Stuttgarter Automobilkonzern will eine neue Reihe mit Elektroautos vorstellen. Das erste Modell soll in Kürze bei der Pariser Automesse vorgestellt werden. Elektrifiziert wird aber nicht nur der Personenverkehr.

Elektrisch in Stuttgart: Daimler will in den kommenden Jahren eine Reihe von Elektroautos auf den Markt bringen. Das berichtet die Branchenzeitung Automobilwoche unter Berufung auf Quellen aus dem Umfeld des Konzerns. Der Automobilkonzern soll bereits Wortmarken dafür eingetragen haben.

Anzeige

Ab dem Jahr 2018 will Daimler laut Automobilwoche bis 2024 jedes Jahr ein neues Elektroauto herausbringen. Es sollen in erster Linie Sports Utility Vehicles (SUV) und Crossovers sein - also kleinere SUVs, auch Soft Roader genannt. Daimler will aber auch elektrische Limousinen und Fahrzeuge der Kompaktklasse bauen.

Die Elektroautos werden wohl EQ heißen

Die Elektroautos werden voraussichtlich unter der Bezeichnung EQ auf den Markt kommen. Daimler habe beim Deutschen Patent- und Markenamt die Bezeichnungen EQ, EQ Boost, EQ Inside und Generation EQ schützen lassen, berichtet das Fachmagazin.

Das erste Elektro-SUV will Daimler in Kürze auf der Automesse in Paris vorstellen. Es basiert mutmaßlich auf dem SUV GLC.

Fast so weit wie Tesla

Das Auto soll eine Reichweite von 500 Kilometern haben und damit in etwa so weit kommen wie Teslas Model S P85D. Teslas letzte Aktualisierung, das Model S P100D, soll über 600 Kilometer mit einer Akkuladung schaffen.

Des Weiteren soll Daimler zwei Versionen des Smart als Elektroauto vorstellen. Außerdem plane der deutsche Automobilkonzern, in Paris ein SUV mit Brennstoffzellenantrieb zu präsentieren. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Daimler entwickelt einen Antriebsstrang mit Ford und Nissan

Daimler entwickelt seit 2013 zusammen mit Ford und Nissan einen Brennstoffzellen-Antriebsstrang. 2017 sollten die ersten Autos damit auf den Markt kommen, sagte ein Daimler-Unternehmenssprecher Golem.de vor einiger Zeit.

Die Pariser Automesse Mondial de l'Automobile beginnt für Fachbesucher und Presse am 29. September, für die Öffentlichkeit am 1. Oktober. Sie endet am 16. Oktober.

Daimler baut Elektrobusse

Elektrifiziert werden aber nicht nur Pkw: Daimler arbeitet auch an elektrischen Bussen. 2018 will das Unternehmen einen E-Bus auf den Markt bringen. Hamburg und Berlin wird es freuen: Die beiden Städte haben in der vergangenen Woche eine gemeinsame Beschaffungsinitiative für Elektrobusse beschlossen. Derzeit sind Elektrobusse aber noch teure Einzelanfertigungen.

Wichtig ist auch bei Bussen die Reichweite: Schon heute sei "selbst unter ungünstigsten Bedingungen" eine Reichweite von 100 Kilometern möglich, sagte Hartmut Schick, Chef der Bus-Sparte bei Daimler, der Tageszeitung Stuttgarter Nachrichten. "Bis 2025 halten wir eine Reichweite von 300 Kilometern für machbar. Für den allergrößten Teil des Linienverkehrs reicht das aus."


eye home zur Startseite
schueppi 06. Sep 2016

Weil er wenig Diesel braucht wird er trotzdem mehr Gift in die Umwelt abgeben als mein...

Niaxa 05. Sep 2016

Ich hoffe auf ein total überladenes Netz an Ladestationen verschiedenster Hersteller. Am...

A. T. R. 05. Sep 2016

Bereits getan.

ChMu 05. Sep 2016

Eben,sollte,haette,koennte,nur tatsaechlich was gemacht haben sie nie. Die A Klasse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Köln
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad am Bodensee
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-47%) 31,99€
  2. (-60%) 15,99€
  3. (-78%) 6,66€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: REINES Android... hmm naja

    Widdl | 17:28

  2. Re: Es geht eben auch anders...

    Sharra | 17:27

  3. Re: Crashtests

    ArcherV | 17:21

  4. Re: Update? Wo denn? k.t.

    Phantom | 17:20

  5. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    nille02 | 17:20


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel