Abo
  • Services:
Anzeige
Tesla Model S in Kopenhagen: kein Termin für Verbrennerverbot in Deutschland
Tesla Model S in Kopenhagen: kein Termin für Verbrennerverbot in Deutschland (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Elektromobilität: China will Verbrennungsmotoren abschaffen

Tesla Model S in Kopenhagen: kein Termin für Verbrennerverbot in Deutschland
Tesla Model S in Kopenhagen: kein Termin für Verbrennerverbot in Deutschland (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Das größte Autoland steigt um. Die chinesische Regierung will keine Autos mehr, die mit fossilen Treibstoffen fahren. Ein Datum für den Umstieg auf Elektroautos steht noch nicht fest.

Keine Verbrennungsmotoren im Reich der Mitte: Die chinesische Regierung plant ein Verbot von Autos mit konventionellen Antrieben. Das habe der stellvertretende Wirtschaftsminister Xin Guobin bei einer Veranstaltung der Automobilindustrie in Tianjin angekündigt, berichtet die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua.

Anzeige

Einige Länder hätten bereits einen Zeitrahmen, wann dort keine Fahrzeuge mit konventionellem Antrieb mehr gebaut und verkauft werden dürften, sagte Xin. In China erarbeite das Ministerium für Industrie und Informationstechnik einen Zeitplan. Die Automobilhersteller sollten ihre Strategie darauf einstellen. Wann ein solches Verbot in Kraft treten wird, ist noch nicht klar.

Die meisten Autos werden in China gebaut

Diese Ankündigung hat Gewicht: China ist der größte Automobilmarkt der Welt. Seit 2008 werden dort die meisten Autos gebaut. 2016 waren es 28 Millionen Autos - das ist etwa ein Drittel der im vergangenen Jahr gebauten Autos. China ist aber nicht nur bei Fahrzeugen mit Verbrennungsantrieb vorn: 2016 hat China die USA als größten Absatzmarkt für Elektroautos überholt. Dort sind rund eine halbe Million Elektroautos angemeldet. Hinzu kommen über 200 Millionen elektrische Zweiräder sowie über 300.000 Elektrobusse.

Ein Umstieg auf Elektroautos könnte den Bedarf an Erdöl senken. China ist der zweitgrößte Verbraucher von Erdöl. Das dürfte positive Auswirkungen auf die Umwelt haben. China hat ein massives Umweltproblem: In vielen Teilen des Landes gibt es Smog, besonders stark im Winter, wenn zu den Abgasen des Verkehrs, der Industrieanlagen und Kohlekraftwerke noch die der Kohleöfen hinzukommen. Schanghai liegt bei den Städten mit der schlimmsten Luftverschmutzung auf den vorderen Plätzen.

Einige Länder wollen Verbrennungsmotoren abschaffen

Vorbild sind einige europäische Länder: In den Niederlanden etwa forderten die Sozialdemokraten im vergangenen Jahr, ab 2025 keine Autos mehr zuzulassen, die fossile Treibstoffe verbrennen. Ab dem Jahr sollen in Norwegen nur noch abgasfreie Pkw und kleinere Nutzfahrzeuge verkauft werden. Die Regierungen von Frankreich und Großbritannien wollen Verbrennungsmotoren 2040 abschaffen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich zwar kürzlich für ein Verbot von Verbrennungsfahrzeugen ausgesprochen. Auf einen Zeitpunkt wollte sie sich jedoch nicht festlegen. Im aktuellen Bundestagswahlkampf ist die Zukunft der Mobilität ein wichtiges Thema. Die Vorstellungen der Parteien dazu sind sehr unterschiedlich.


eye home zur Startseite
Luke321 12. Sep 2017

Ja nur ist seitdem nicht viel passiert. Auch die nicht PlugIn two mode hybride sind...

Themenstart

ChMu 12. Sep 2017

Neodymium (Nd) ist sehr haeufig vohanden. Keine Probleme. Mit Nickel und Kupfer zu...

Themenstart

chithanh 12. Sep 2017

Wenn man einmal im Monat eine solche Strecke fährt, ist es denke ich gangbar, alle 200...

Themenstart

ArcherV 12. Sep 2017

Imho liegt die Zukunft in der Fusionskraft :)

Themenstart

Dwalinn 12. Sep 2017

Also bei risikospielen wird light Bier verkauft.... wenn man das als Bier bezeichnen will

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  2. Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Stuttgart
  3. LAWO Informationssysteme GmbH, Rastatt
  4. Consultix GmbH, Bremen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Warcraft: The Beginning, Fast & Furious 7, Fast & Furious 6, Jurassic World, Gladiator und...
  2. 59,90€ (Vergleichspreis ca. 79€)
  3. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


  1. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  2. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  3. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  4. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  5. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  6. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  7. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  8. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  9. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  10. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Big Four Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
  2. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  3. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  1. Re: Netzneutralität eindeutig verletzt!!!

    Paule | 18:24

  2. Re: Klingonen neue Goa'uld?

    korona | 18:23

  3. Re: Style over Substance Hardcore.

    Koto | 18:23

  4. Re: Steam-Provision?

    theFiend | 18:19

  5. Re: Cannabis

    BasAn | 18:19


  1. 17:20

  2. 17:00

  3. 16:44

  4. 16:33

  5. 16:02

  6. 15:20

  7. 14:46

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel