Elektromobilität: China baut Frachtschiff mit Elektroantrieb

Mit Elektroantrieben gegen Smog: Auf dem Perlfluss in Südchina wird künftig ein Frachter mit Elektroantrieb emissionsfrei fahren. Angesichts der Fracht, die das Schiff transportiert, ist das aber nur bedingt ein Beitrag zur Energiewende.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Frachter in China: Lithium-Ionen-Akkus und Superkondensatoren
E-Frachter in China: Lithium-Ionen-Akkus und Superkondensatoren (Bild: China News/Screenshot: Golem.de)

China ist in der Elektromobilität führend - Grund ist ein massives Problem mit der Luftverschmutzung. In Südchina wird jetzt ein Frachtschiff mit Elektroantrieb eingesetzt.

Stellenmarkt
  1. Embedded Linux-Programmierer (m/w/d) Entwicklung
    wenglor MEL GmbH, Eching
  2. SAP Consultant (m/w/d) FI/CO/PS
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
Detailsuche

Das Schiff ist 70,5 Meter lang, 13,9 Meter breit und wiegt rund 600 Tonnen. Es kann 2.000 Tonnen Nutzlast transportieren. Es wurde in Kanton in Südchina gebaut und ist kürzlich vom Stapel gelaufen.

Das Laden dauert zwei Stunden

Angetrieben wird es von zwei Elektromaschinen mit einer Leistung von je 160 Kilowatt. Als Stromspeicher dienen Lithium-Ionen-Akkus und Superkondensatoren mit einer Kapazität von 2,4 Megawattstunden. Die Reichweite des Schiffes beträgt rund 80 Kilometer. Das Schiff soll zwischen zwei Häfen pendeln. Dort steht jeweils eine Ladestation, an der die Stromspeicher wieder geladen werden. Das soll etwa zwei Stunden dauern.

Schiffe mit konventionellem Antrieb verschmutzen die Luft stark. Knapp zehn Prozent der Schwefeloxid- und etwa vier Prozent der Kohlendioxidemissionen weltweit stammen von Schiffen. Das soll sich durch Elektroschiffe wie die elektrisch betriebene Fähre oder eine Fähre mit Hybridantrieb in Norwegen ändern. In dem Land soll ab dem kommenden Jahr auch der elektrisch betriebene Frachter Yara Birkeland eingesetzt werden.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    01.02.2023, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Elektroschiff soll auf dem Perlfluss in der südchinesischen Provinz Guangdong eingesetzt werden. Seine Fracht ist indes wenig umweltfreundlich: Das Schiff soll Kohle transportieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Apfelbrot 05. Dez 2017

Der Verbrennungsmotor ist ja nur ein Generator. Die Antriebsmotoren sind schon seit...

xProcyonx 05. Dez 2017

/s vergessen? Lithium und knapp? Gibt schon ein paar Rohstoffe die selten sind und bei...

Tantalus 05. Dez 2017

Ääääähhh.... Da war ja noch ein Satz ganz unten. Ok, nehm alles zurück und behaupte das...

Palerider 05. Dez 2017

Man muss den Kahn nur vorn aufklappen und das durchfließende Wasser durch eine Turbine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /