Abo
  • Services:
Anzeige
E-Tron soll künftig für Elektroautos stehen.
E-Tron soll künftig für Elektroautos stehen. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Elektromobilität: Audi will Elektroautos E-Tron nennen

E-Tron soll künftig für Elektroautos stehen.
E-Tron soll künftig für Elektroautos stehen. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Audi will bis Ende 2020 drei Elektroautos auf den Markt bringen. Alle sollen unter dem gemeinsamen Namen E-Tron vermarktet werden, den Audi bisher für Hybridfahrzeuge und ein Supercar nutzt.

Audi nutzt den Namen E-Tron laut einem Bericht von Autocar bald auch für seine reinen Elektroautos. Bisher wurden Hybridfahrzeuge und der R8 mit Elektroantrieb so bezeichnet. Letzterer wurde ohne Ankündigung eingestellt. Der elektrisch betriebene Sportwagen mit zwei Elektromotoren und insgesamt 340 kW Leistung erreicht 100 km/h in 3,9 Sekunden. Er wurde nur auf Kundenwunsch für angeblich eine Million Euro gebaut. Einem Bericht von Car & Driver zufolge wurden weniger als 100 Stück fertiggestellt.

Anzeige

Als Erstes soll der Q6 E-Tron 2018 als SUV mit 500 km Reichweite auf den Markt kommen. Der Q6 E-Tron wird gegen den bereits erhältlichen Tesla X positioniert.

Auch ein Kompaktfahrzeug und eine Limousine mit Elektroantrieb sind geplant. Der Audi Metro soll den Einstieg machen. Die Autozeitung berichtet, dass die Volkswagen-Tochter das Fahrzeug als City-SUV plane. Der Audi Metro soll vom Design her an den Kleinwagen A2 angelehnt sein. Er soll vermutlich 2019 auf den Markt kommen und ab rund 25.000 Euro angeboten werden. Ob der Akku dazu gemietet werden muss, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Dwalinn 20. Okt 2016

Du hast recht das das ein deutlich besser Indikator als die "Internet click Orgien bei...

ChMu 19. Okt 2016

Vor 5 bezw 6 Jahren? BMW hat tatsaechlich diese Autos gebaut, allerdings nicht unbedingt...

Berner Rösti 19. Okt 2016

Das mit dem Jetta hat aber andere Gründe. Als der Ur-Jetta damals auf den Mark kam, war...

Berner Rösti 19. Okt 2016

Das liegt im Prinzip der Sache. Mittelklassewagen sind i.d.R. Arbeitstiere und...

CHU 19. Okt 2016

Vielleicht kann man jetzt auch langsam mal sich um die eigentliche Entwicklung der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  2. ARRK ENGINEERING, München
  3. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 17,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  2. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  3. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  4. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  5. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  6. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  7. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  8. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  9. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  10. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Nur die Socke!

    elcaron | 17:24

  2. As usual

    tralalala | 17:23

  3. Re: Gab es irgendjemanden

    Chatlog | 17:22

  4. Re: Wozu?

    elcaron | 17:21

  5. Re: Lumia 950 hat schon 1709...

    JouMxyzptlk | 17:20


  1. 17:25

  2. 16:55

  3. 16:39

  4. 16:12

  5. 15:30

  6. 15:06

  7. 14:00

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel