Routenplanung mit Ladestopps unabdingbar

Das betrifft vor allem Modelle, die in der Routenplanung überhaupt keine Ladestopps berücksichtigen können. Zwar hat VW inzwischen bei seiner ID-Familie eine sogenannte Multistopp-Routenplanung nachgerüstet. Doch diese ist immer noch nicht in der Lage, den gewünschten Ladestand des Akkus am Ziel zu verändern. Es ist aber völlig praxisfern, eine Fahrt immer mit den derzeit voreingestellten 30 Prozent beenden zu wollen.

Stellenmarkt
  1. Spezialist (m/w/d) für Informationssicherheit
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Obergiesing-Fasangarten
  2. Softwareentwickler C++ (m/w/d)
    vitero GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Nach entsprechenden Rückmeldungen der ID-Fahrer soll diese Funktion nun nachgeliefert werden. Warum die VW-Entwickler nicht selbst auf diese Idee gekommen sind, ist nicht ganz nachvollziehbar.

Noch unverständlicher ist die Programmierung des vielfach hochgelobten Hyundai Ioniq 5. Dieser kann in seiner Routenplanung ebenfalls keine Ladestopps berücksichtigen. Wenn das System aber bemerkt, dass der Akku nicht für ganze Strecke ausreicht, erhält der Fahrer einen Hinweis, doch bitte eine Ladestation aufzusuchen. Allerdings nicht etwa unterwegs, wie man meinen könnte, sondern am Start. Und zwar sogar dann, wenn der Akku komplett voll ist. Es ist ein schlechter Witz, so etwas den Kunden zu verkaufen.

Over-the-Air-Updates werden zum Standard

Was das Jahr 2021 ebenfalls gezeigt hat: Immer mehr Autofirmen folgen dem Beispiel Teslas und bieten Software-Updates aus der Ferne an. Die Produktionszyklen von Hardware und Software haben sich stark entkoppelt. So will VW im kommenden Jahr die Funktionen für bidirektionales Laden und Plug & Charge nachliefern, ohne etwas an der Hardware ändern zu müssen.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
  2. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zudem reichen häufig Software-Updates aus, um die Akkukapazität oder die Ladegeschwindigkeit zu verbessern. Auch die Besitzer des Hyundai Ioniq 5 können hoffen, dass ihr Fahrzeug noch "Over the Air" eine bessere Routenplanung bekommt. Doch einen Zeitpunkt dafür gibt es noch nicht.

Dafür haben die Koreaner mit ihrem 800-Volt-System einen weiteren Trend gesetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Zulassungszahlen verdoppelt800 Volt ohne gutes Thermo-Management bringen wenig 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /