Elektroautos: Volvo Recharge soll Thors Hammer als Scheinwerfer tragen

Die nächste Generation von Volvos Elektroautos soll leistungsfähiger werden. Beim Design schlägt Volvo einen neuen Kurs ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Volvo Recharge
Volvo Recharge (Bild: Volvo)

Das Konzeptfahrzeug Volvo Recharge zeigt, wohin sich Volvo künftig gestalterisch und technisch bewegen will. Die erste Generation von Volvos Elektrofahrzeugen teilt sich noch die Bodengruppe mit konventionell angetriebenen Modellen. Dies erfordert Kompromisse bei Proportionen und Raumangebot, um je nach Antriebskonzept einen Akku oder einen Verbrennungsmotor unterbringen zu können. Damit ist bald Schluss. Volvo setzt voll auf den elektrischen Antrieb.

Stellenmarkt
  1. Cloud & Data Solution Architect (m/w/d)
    Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH, Bamberg
  2. IT-Netzwerk- und Systemadministratorin (m/w/d)
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
Detailsuche

"Indem wir das Design und die Integration unserer Batteriezellen vereinfachen, können wir das Gewicht reduzieren und den Platz maximieren. Dies führt zu erheblichen Verbesserungen bei der Batteriekapazität, der Reichweite und den Ladezeiten", so Henrik Green, Technikchef von Volvo.

Im neuen Konzeptfahrzeug Volvo Recharge zeigt der Hersteller, was die Zukunft bringen soll. Das SUV verfügt über einen flachen Boden, unter dem sich das Batteriepaket befindet. Da der Verbrenner wegfällt, ist mehr Platz im Innenraum, speziell zwischen den Vordersitzen.

Der klassische Kühlergrill ist einer schildartigen Struktur gewichen. Links und rechts davon befinden sich die neuen Scheinwerfer, die den Angaben des Unternehmens nach ein Thors-Hammer-Design aufweisen. Sie sehen aus wie zwei liegende Hämmer.Die Fernlicht-Einheit verbirgt sich hinter dem Fahrlicht im Stiel des Hammers und wird durch einen Mechanismus aufgedeckt, wenn es erforderlich ist.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Im Innenraum geht es skandinavisch kühl zu: Dekorelemente sind fast vollständig verschwunden. Ein 15 Zoll großer Touchscreen im Hochformat bildet das Zentrum des Infotainmentsystems. Auf dem Dach des Konzeptfahrzeugs befindet sich ein von Luminar entwickelter Lidar-Sensor, der Daten zur Fahrzeugumgebung erfasst und eine Schlüsselrolle für die künftige autonome Fahrtechnik von Volvo spielen soll.

Mehr Reichweite und schneller laden - das wünschen sich die Fahrer von Elektroautos. Volvo verspricht, dies bei der nächsten Generation seiner E-Autos stärker zu berücksichtigen. Das Unternehmen setzt weiter auf Lithium-Ionen-Akkus und arbeitet mit dem Hersteller Northvolt zusammen. Das Akkupaket soll in den Fahrzeugboden integriert werden, um die Gesamtsteifigkeit zu erhöhen.

  • Volvo Recharge (Bild: Volvo)
  • Volvo Recharge (Bild: Volvo)
  • Volvo Recharge (Bild: Volvo)
Volvo Recharge (Bild: Volvo)

Noch in diesem Jahrzehnt will Volvo eine Energiedichte von 1.000 Wattstunden pro Liter (Wh/l) erreichen, um reale Reichweiten von bis zu 1.000 Kilometern mit einer Ladung zu ermöglichen. Die Ladezeiten sollen indes halbiert werden.

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis

Die Zellen aus der geplanten Zusammenarbeit von Volvo und Northvolt sollen aus einer Produktion entstehen, die zu 100 Prozent erneuerbare Energien einsetzt. Parallel dazu arbeitet das Unternehmen mit seinen anderen Batterielieferanten zusammen, um dieses Ziel bis 2025 mit ihnen ebenfalls zu erreichen. Zudem sollen die Akkus wiederaufbereitet oder wiederverwendet werden. Auch Second-Life-Anwendungen beispielsweise zur Energiespeicherung werden derzeit geprüft. Volvo will ab 2030 ausschließlich Elektrofahrzeuge verkaufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Artikel
  1. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

  2. Smartphones: Huawei fällt in China aus den Top 5
    Smartphones
    Huawei fällt in China aus den Top 5

    Vivo führt im zweiten Quartal 2021 den Smartphone-Markt in China an, Apple rangiert auf Platz 4 - Huawei läuft auch im Heimatmarkt nur noch unter "Sonstige".

  3. USA: Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen
    USA
    Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

    Sollte es künftig zu einem Krieg mit den USA kommen, könnte der Grund dafür auch ein "Cyberangriff" sein, warnt US-Präsident Biden.

mj 02. Jul 2021 / Themenstart

das ist der entscheidende punkt. wenn ich nicht zu hause laden kann, dann muss ich...

bplhkp 02. Jul 2021 / Themenstart

Das was Du beschreibst sieht zwar aus wie ein Kombi, hat aber durch die Batterie im...

flasherle 02. Jul 2021 / Themenstart

das weichgespülte. das unsportliche. dieser Plastik Look. jegliche Emotion fehlt...

unterhosendieb 02. Jul 2021 / Themenstart

Als ich das 0815 Cockpit von diesem 0815 SUV gesehen habe war mir klar: Das ist nicht...

Thorgil 02. Jul 2021 / Themenstart

Bei Audi bekommst du doch A3, A4, A6 und A7 als Limousine und sogar noch in zwei...

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /