Elektroautos und Plugin-Hybride: Hyundai garantiert Umweltprämie je nach Kaufdatum

Lange Lieferzeiten gefährden die Auszahlung der Umweltprämie. Hyundai verspricht daher eine rechtzeitige Lieferung von Elektroautos.

Artikel veröffentlicht am ,
Hyundai verspricht eine rechtzeitige Lieferung des Ioniq 5 in diesem Jahr.
Hyundai verspricht eine rechtzeitige Lieferung des Ioniq 5 in diesem Jahr. (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Der südkoreanische Autokonzern Hyundai verspricht seinen Privatkunden die volle Auszahlung der Kaufprämie für Elektroautos und Plugin-Hybride. Voraussetzung dafür sei jedoch der rechtzeitige Abschluss eines Kaufvertrages, teilte das Unternehmen am 21. April 2022 mit. Die Bestellfrist endet bei einem Ioniq 5 Ende April 2022, bei einem Tuscon Plugin-Hybrid am 31. Mai und beim Kona Elektro, Ioniq Elektro und Santa Fe Plugin-Hybrid am 30. Juni.

Stellenmarkt
  1. Automotive Software Tester (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen, Braunschweig, München, Berlin
  2. Softwaretester / Testingenieur (m/w/d)
    Swarco Shared Service GmbH, Unterensingen
Detailsuche

"Dank unserer kurzen Produktions- und Lieferwege können wir garantieren, dass Elektroautos und Plugin-Fahrzeuge, die jetzt oder bald im Rahmen unseres Versprechens gekauft werden, bis zum Jahresende an Kunden ausgeliefert sind", sagt Jürgen Keller, Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland.

Hintergrund der Garantie sind Pläne der Bundesregierung, die Förderung von Elektroautos zum Jahresende zu reformieren. Ob und in welcher Höhe die Anschaffung von Elektroautos künftig gefördert werden soll, ist derzeit unklar. Das dürfte vor allem für Plugin-Hybride gelten. Wer sich jetzt ein Auto mit Elektroantrieb bestellt, dieses aber erst 2023 geliefert bekommt, könnte daher leer ausgehen.

Erst in der vergangenen Woche hatte Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) überraschend erklärt, dass Plugin-Hybride ab 2023 gar nicht mehr gefördert werden sollen. Abgestimmt sind die Vorschläge aus dem Wirtschaftsministerium innerhalb der Koalition noch nicht, sie können sich also noch einmal ändern.

Golem Karrierewelt
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    11.-13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Seit Wochen gibt es Forderungen von Kraftfahrzeuggewerbe und ADAC, die Förderung beispielsweise nicht mehr an das Lieferdatum, sondern an Kauftermin zu koppeln. Der ADAC schlug vor, dass bei Abschluss eines Kauf- oder Leasingvertrags die Fördersumme mindestens zwölf Monate lang reserviert bleiben solle. Auch dabei solle gelten, dass die Auszahlung an die Zulassung gebunden ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dummzeuch 23. Apr 2022

Biogas ist auch nur so ein Zertifkats-Beschiss. Autogas enthält bis zu 2% Biogas, egal...

Kilpikonna 22. Apr 2022

Das Problem an der Ausgestaltung der aktuellen Förderung ist, dass sie unberechenbar ist...

xSureface 22. Apr 2022

Die Leute denken halt nur von 12 bis Mittags. Wenns kein E-Auto gäbe, würde der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /