Abo
  • Services:
Anzeige
Tesla S
Tesla S (Bild: Tesla Motors)

Elektroautos: Tesla S legen in drei Jahren 1,6 Milliarden Kilometer zurück

Tesla S
Tesla S (Bild: Tesla Motors)

Die Fahrer des Tesla Model S haben zusammen eine Fahrstrecke von 1,6 Milliarden Kilometer bewältigt, wie der Hersteller Tesla Motors mitteilte. Das Fahrzeug ist erst seit drei Jahren auf dem Markt.

Anzeige

Die Fahrstrecke von einer Milliarde Meilen (rund 1,6 Milliarden km), die Tesla-Fahrer mit dem Model S zusammengerechnet zurückgelegt haben, soll laut Hersteller demonstrieren, wie erfolgreich Elektroautos mittlerweile sind.

Die Distanz entspricht etwa 4.180 Reisen zum Mond. Firmenchef Elon Musk teilte mit, dass so die Emission von 570.000 Tonnen CO2 vermieden worden seien - was allerdings nicht ganz fair erscheint, denn schließlich wird nicht berücksichtigt, wie der Strom gewonnen wurde. Insofern verhindert der Elektroantrieb nur lokale Emissionen, dafür aber nicht nur von CO2, sondern auch von Stickoxiden, Ruß und nicht zuletzt Lärm.

Der Tesla S ist mit einem Einstiegspreis von 79.500 Euro allerdings kein preiswertes Fahrzeug. Künftig will Tesla mit dem Model X ein Crossover-SUV für rund 70.000 US-Dollar anbieten, das neue Zielgruppen erschließen soll. Später soll das Model III folgen. Das kleinste Elektroauto von Tesla soll eine Reichweite von mindestens 320 Kilometern erreichen und 35.000 US-Dollar kosten. Tesla will es in zwei Jahren auf den Markt bringen. Aufgeladen werden die Tesla-Fahrzeuge entweder an der heimischen Steckdose, anderen Ladestellen oder den unternehmenseigenen Superchargern

Die Supercharger arbeiten schnell genug, um bei kurzen Zwischenstopps den Akku wieder so weit aufzuladen, um zur nächsten Station gelangen zu können. Das Model S mit 85-kWh-Akku ist nach 30 Minuten (ausgehend von 10 Prozent Restladung) wieder in der Lage, eine Strecke von rund 270 km zu fahren, allerdings nur bei Normverbrauch. Tesla gibt eine Reichweite von 502 km (NEFZ) bei voll geladenem Akku an.

Zudem ist das Laden an den Superchargern kostenlos - der Strompreis ist bereits im Kaufpreis des Teslas enthalten. In Deutschland gilt diese Regelung ebenfalls.


eye home zur Startseite
gadthrawn 25. Jun 2015

Nicht möglich ;-) Moment.. aus Umweltschutzgründen sollte man doch nur so nah wie...

derdiedas 25. Jun 2015

Weil es in den USA ein Aktiengesetz gibt, das Umsatz (in diesem Fall Autos) nur dann...

gadthrawn 25. Jun 2015

Momentan ja. Tesla versucht ja momentan alles um Kunden zu bekommen. Rein vertraglich...

derdiedas 25. Jun 2015

Das ist falsch, Tesla gibt auf alle Akkus mittlerweile lifetime Garantie.

gadthrawn 24. Jun 2015

Sorry, das klappt niemals. Selbst extrem Teslafreudig gerechnet (Ich meine 60 Mio...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. WESTPRESS GmbH & Co. KG Werbeagentur, Hamm
  3. PHOENIX group IT GmbH, Fürth
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 4,99€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Leap Motion und Qualcomm

    Drahtloses VR-Headset mit Hand-Tracking ausprobiert

  2. Sandisk iNand 7350

    WD rüstet Speicher für Smartphones auf

  3. Uncharted 4

    34.000 Animationsphasen für ein Action-Adventure

  4. Aneeda und Dial

    Die Nicht-Smartwatch der Telekom wird wohl nicht fertig

  5. The Legend of Zelda (1986 und 1995)

    Ein Abenteuer-Fundament für die Ewigkeit

  6. Mehr Möbel als Gadget

    Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  7. Der Herr der Ringe

    Schatten des Krieges in Mittelerde angekündigt

  8. Konzeptfahrzeug

    Peugeot Instinct - autonom fahren oder manuell steuern

  9. Später Lesen

    Mozilla übernimmt Hersteller von Pocket

  10. Nokia 3, 5 und 6 im Hands on

    Ein guter Neuanfang ist gemacht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch eingeschaltet: Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
Nintendo Switch eingeschaltet
Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
  1. Nintendo Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
  2. Hybridkonsole Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch
  3. Hybridkonsole Hardware-Details von Nintendo Switch geleakt

Blackberry Key One im Hands on: Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
Blackberry Key One im Hands on
Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
  1. Digitale Assistenten Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft
  2. Xperia XA1 und XA1 Ultra Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro
  3. Alcatel A5 LED im Hands on Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: Interplanetare Flüge?

    rumme | 11:04

  2. Re: Die Zeit ist einfach vorbei

    Nila2107 | 11:04

  3. Re: Super toll, und dann wieder USB 2.0...

    lanG | 11:04

  4. Re: Langfristig verschwindet die Abgrenzung...

    ibecf | 11:03

  5. eine MicroSD für mehr RAM, das wäre mal eine Idee ;-)

    GaliMali | 11:02


  1. 10:30

  2. 10:05

  3. 10:00

  4. 09:54

  5. 09:15

  6. 08:03

  7. 07:54

  8. 07:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel